Ohne nph wäre ich vielleicht nicht mehr am Leben
Bei Abrils Schulabschluss war sogar die Oma dabei!
Sport, Freunde, Spaß: Bei nph konnte Abril ihre Kindheit in vollen Zügen genießen.
Abril (2. v.l.) mit ihren Geschwistern, kurz nach der Ankunft im Kinderdorf vor 14 Jahren.
Familien

„Vielleicht wäre ich gar nicht mehr am Leben“

Diese Kinder haben bei nph ein sicheres Zuhause gefunden

Alle Kinder, die in einem nph-Kinderdorf in Lateinamerika leben, haben einen Verlust erlitten. Viele von ihnen waren in ihrer frühen Kindheit großer Armut, Gewalt oder Missbrauch ausgesetzt. Wären sie nicht zu nph gekommen, wer weiß, wie ihr Leben heute aussehen würde. Manche wären vielleicht sogar im Gefängnis gelandet oder gar nicht mehr am Leben. Wir erzählen die Geschichten der Jugendlichen, denen dank nph ein trauriges Schicksal erspart geblieben ist. Eine von ihnen ist Abril.

 

Im Alter von sieben Jahren wurde Abril* mit ihren drei jüngeren Geschwistern ins nph-Kinderdorf von Nicaragua gebracht. Ihre Kindheit war sehr schwer, weil ihr Vater krank war und die Mutter nicht imstande war, den Lebensunterhalt alleine zu bestreiten. Heute ist Abril 21, angehende Universitätsstudentin und froh, dass ihre Mutter sie zu nph gebracht hat.



Abril (2. v.l.) mit ihren Geschwistern, kurz nach der Ankunft im Kinderdorf vor 14 Jahren.
Abril (2. v.l.) mit ihren Geschwistern, kurz nach der Ankunft im Kinderdorf vor 14 Jahren.


Abril erzählt uns, dass sie Angst vor der Zukunft hatte. Sie ist froh, dass ihre Mutter Hilfe gesucht und bei nph gefunden hat. Außerdem hatte das Mädchen gesundheitliche Probleme, um die sich niemand gekümmert hatte, weil die Familie kein Geld für die Behandlung hatte. „Vielleicht wäre ich heute gar nicht mehr am Leben, wenn ich nicht zu nph gekommen wäre“, erzählt Abril.



Bei Abrils Schulabschluss war sogar die Oma dabei!
Bei Abrils Schulabschluss war sogar die Oma dabei!



Abril wird bald an die Universität gehen. Von ihrem Vater hat sie nichts mehr gehört seit sie bei nph lebt. Mit ihrer Mutter und Großmutter hält sie jedoch noch regen Kontakt und sie haben ein gutes Verhältnis.



Sport, Freunde, Spaß: Bei nph konnte Abril ihre Kindheit in vollen Zügen genießen.
Sport, Freunde, Spaß: Bei nph konnte Abril ihre Kindheit in vollen Zügen genießen.

Paten sichern Zukunft

Kinder-Patenschaft


Die Patenschaft für ein einzelnes Kind ist die direkteste und persönlichste Art, sinnvoll und wirksam zu helfen.

Es gibt nichts Schöneres als ein Kind an der Hand zu nehmen und auf seinem Weg in die Zukunft zu begleiten. Als Pate sind Sie nicht nur ein Teil dieser Entwicklung, Sie sind auch ein Teil im Leben Ihres Patenkindes.

  • Persönliche Beziehung zu Ihrem Patenkind
  • Foto und Lebensgeschichte Ihres Patenkindes
  • Jährliches, aktuelles Foto und Informationen zur Entwicklung des Kindes
  • Übersetzung Ihres persönlichen Briefes an Ihr Patenkind


Ja, ich werde Pate!

Infos zum Download

Sie haben Fragen zur Patenschaft?

Alle Fragen zu einer Kinderpatenschaft bei nph beantworte ich gerne. Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Email.

Stefanie_Efinger_-_nph_deutschland.png

Stefanie Efinger

Patenbetreuung