Ein Projekt unterstützen

Helfen Sie die Zukunft unserer über 3.400 Kinder mit einer Spende zu sichern.

 

Zu den Projekten

Arme Kinder aus den Nachbarschaftsgemeinden lernen in der nph-Schule

nph nicaragua gibt bedürftigen Nachbarschaftskindern die Chance auf einen guten Schulabschluss.

Wiederaufbau nach schwerem Erdbeben in Mexiko

Das schwere Erdbeben hat bei nph in Mexiko seine Spuren hinterlassen. Nach der Nothilfe kommt jetzt der Wiederaufbau.

Ein Kinderdorf fördern

Sehen Sie wie unsere Kinder in neun Ländern Lateinamerikas in den nph-Kinderdörfern leben.

Familien den Rücken stärken

Übernehme gemeinsam mit nph die Verantwortung für die Zukunft eines Kindes in Lateinamerika

 

Zu den Lebensgeschichten

Marcial und die Liebe zur Natur

Ein Sechsjähriger verlebt seine Freizeit bei den Pflanzen und Tieren im nph-Kinderdorf in Nicaragua und wird dadurch selbstbewusst und fröhlich.

Cindy macht eine Ausbildung in der Backstube

Ein armes Mädchen aus der Nachbarschaft ergreift die Chance, bei nph gut ausgebildet zu werden.

Familien den Rücken stärken

Übernehme gemeinsam mit nph die Verantwortung für die Zukunft eines Kindes in Lateinamerika

 

Zu den Lebensgeschichten

Kinder-Paten sichern Zukunft

Die Patenschaft für ein einzelnes Kind ist die direkteste und persönlichste Art, sinnvoll und wirksam zu helfen.

Es gibt nichts schöneres als ein Kind an die Hand zu nehmen und auf seinem Weg in die Zukunft zu begleiten.

Als Pate sind sie nicht nur Teil dieser Entwicklung, Sie sind auch ein Teil im Leben ihres Patenkindes.

Ja, ich werde Pate!

Kinder-Patenschaft
18. 10. 2017

Das Leben in den nph-Kinderdörfern nach dem schweren Erdbeben

Die Beben der Stärke 7,1 und 6,1 erschütterten im September das Landesinnere von Mexiko. In beiden nph-Kinderdörfern, in Miacatlán und Cuernavaca, entstanden schwere Schäden. Vera Hornung, Mitarbeiterin von nph, berichtet im Interview über die Ereignisse vor Ort.
06. 10. 2017

Naturkatastrophe: Tropensturm Nate überflutet Nicaragua

Nach Irma und Maria zieht ein neuer Hurrikan Richtung Mexiko und die USA. In Zentralamerika gab es bereits mindestens 22 Tote. Vor allem Überschwemmungen und Erdrutsche forderten alleine 15 Tote in Nicaragua. nph nicaragua nimmt vorübergehend Kinder eines SOS-Kinderdorfes auf.
26. 09. 2017

Erdbeben Mexiko: "Wir benötigen euch jetzt mehr als jemals zuvor."

In einem Schreiben erklärt Rafael Bermúdez Gutiérrez, Nationaldirektor von nph mexiko, die aktuelle Lage und bittet dringend um Unterstützung.
25. 09. 2017

Erneutes Beben der Stärke 6.1 erschüttert Mexiko

Nur vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit fast 300 Toten erschütterten neue Erdstöße Mexiko. Im nph-Kinderdorf blieben bei dem starken Nachbeben zum Glück alle, Kinder, Betreuer und Angestellte, unverletzt.
20. 09. 2017

Starkes Erdbeben in Mexiko

Aktueller Situationsbericht von nph mexiko. Kinder und Mitarbeiter sind sicher.
18. 09. 2017

Schlechte Bildungschancen für arme Kinder in Lateinamerika

PISA-Studie belegt, dass Familieneinkommen und Herkunftsfamilie maßgebliche Indikatoren für den Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Schulbildung sind.