Feuerwehrmann_schildert_die_Lage_in_betroffenen_Gebieten_nach_dem_Vulkanausbruch_in_Guatemala.jpg
emergency
Nothilfe
Projekt

Nothilfe nach Vulkanausbruch in Guatemala

Mehr als 1,7 Millionen Menschen sind durch die Naturkatastrophe betroffen. Sie benötigen erste Unterstützung in größter Not.

nph verteilt Hilfslieferungen an die vom Vulkanausbruch betroffenen Familien. Teams versuchen auch die Menschen in den noch unzugänglichen Dörfern zu erreichen.


Die Einwohner der betroffenen Gebiete werden über die Situation und Angebote der Nothilfe informiert.

Mehr als 5.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Die Anzahl der Todesopfer ist auf derzeit ca. 69 Tote angestiegen. Weitere Todesopfer werden befürchtet, da ganze Dörfer von der heißen Vulkanasche verschüttet worden sind. Der Zugang dorthin ist äußerst schwierig.


Mitarbeiter von nph guatemala verteilen Atemschutzmasken an Familien, damit sie ihre Atemwege vor dem giftigen Aschestaub des Vulkanausbruchs schützen können.

2.000 Menschen leben aktuell in Notunterkünften. Ihre Häuser sind zerstört oder von Gesteinsbrocken und heißer Lava stark beschädigt worden.

Heißer Ascheregen und Lava verursachte bei vielen Bewohnern der Region Verbrennungen 1ten und 2ten Grades. Sie wurden zur Behandlung in Krankenhäuser nach Guatemala City gebracht.

In den Departements Escuintla, Sacatepéquez und Chimaltenango wurde der Notstand mit höchster Warnstufe ausgerufen. Weitere Ausbrüche des Vulkans werden befürchtet.


nph-Mitarbeiter kümmern sich liebvevoll um Kinder in den Notunterkünften, damit sie ihre oft belastenden Erfahrungen während und nach dem Vulkanausbruch möglichst schnell verarbeiten können.

nph guatemala versorgt betroffene Menschen in Alotenango mit Essen und anderen Hilfsgütern, die dringend benötigt werden. Kinder in Notunterkünften erhalten von nph spezielle Betreuung, um die Schrecken des Ausbruchs schnell zu vergessen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie direkt die Nothilfe von nph guatemala nach dem verheerenden Vulkanausbruch.

Guatemala Karte

Informationen zu Guatemala:

Einwohner: 14 918.999
Durchschnittliches Monatseinkommen: 261,40 Euro
Human Development Index: Rang 125

Verantwortlich in Guatemala

Orlando Ramos

Leiter nph guatemala

Orlando_Ramos.jpg
E-Mail an Orlando Ramos

Projektkalkulation

Nothilfe für Opfer des Vulkanausbruchs in Guatemala

1 x 10.138,85 EUR = 10.138,85 EUR
84% finanziert
Noch benötigt: 1.586,00 EUR
05.06.2018

Hilfsaktion nach dem Vulkanausbruch in Guatemala

Mehr als 60 Tote und viele Vermisste nach dem Vulkanausbruch des Fuego in Guatemala. 5000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. nph verteilt Essen an die Betroffenen.