Kinder_und_Mitarbeiter.jpg
Familien

Kleine Schritte – große Erfolge

Das Jahr 2017 aus Kinderaugen: So unterschiedlich die Kinder in den Kinderdörfern sind, so unterschiedlich sehen auch ihre Erfolge für das Jahr 2017 aus. Jedes Kind erhält die Unterstützung von nph, die es braucht, um seine Ziele zu erreichen.

Rodolfo erfüllt sich seinen Lebenstraum

Innerhalb kurzer Zeit starben die Mutter und der Vater von Rodolfo und seinen drei Brüdern an Krebs. Niemand aus der Familie konnte für die Jungen sorgen, so kamen sie zu nph. Von Anfang an stand für Rodolfo fest: Ich werde Arzt! Er kämpfte ehrgeizig für seinen Traum. „Als wir bei nph ankamen, hatten wir das Gefühl, dass wir nicht allein sind, auch wenn wir beide Eltern verloren hatten. Bei nph bekamen meine Brüder und ich die Möglichkeit, unsere Träume und die Träume unserer Eltern zu erfüllen.“ Rodolfo machte sein Traum 2017 wahr, und alle sind stolz auf den ersten Doktor, der aus dem nph-Kinderdorf in El Salvador kommt.


Zur Verleihung der Doktorwürde kamen auch zwei Brüder von Rodolfo.

Jeannette kämpft fürs Examen

Von Geburt an wird die kleine Jeannette aufgrund einer körperlichen Behinderung auf der Krankenstation umfassend betreut. Trotz all dieser Widrigkeiten hatte Jeannette nur eins im Sinn: Abitur machen! Ein spezielles Bildungsprogramm ermöglicht Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen, wie Arbeit, Entfernung oder Gesundheit, nicht eine reguläre Oberstufe besuchen können, online von zu Hause aus zu lernen.


Jeannette am Computer.

Wie eine Löwin kämpfte sie sich durch die Aufgaben, auch wenn sie mal einen schlechten Tag hatte. 2017 ging ihr Traum in Erfüllung: Jeannette bekam das Abitur ausgehändigt. Mut, Entschlossenheit und Ausdauer haben Berge versetzt und geschafft, dass ein Lebenstraum im nph-Kinderdorf in El Salvador in Erfüllung ging.


Überglücklich zeigt Jeannette ihren Lebenstraum: das Abiturzeugnis.

Sport heilt alle Wunden

Der elfjährige Louis aus Guatemala kam vor vier Jahren zusammen mit seiner Schwester und vier Brüdern ins Kinderdorf. Die Eltern hatten die Kinder verlassen. Heute ist er in seiner neuen nph-Familie glücklich. 2017 schloss er erfolgreich die vierte Klasse ab. Aber das sieht Louis nicht als seinen Höhepunkt in dem Jahr an. Vielmehr begeistert ihn noch heute das Fußballturnier in Parramos, wo er im Tor für die nph-Mannschaft stand. „Es hat total viel Spaß gemacht, in Parramos zu spielen. Die neuen Trikots waren sensa-tionell. Und ich habe viele Schüsse gehalten“, erzählt der stolze Torwart.


Louis ist als Torwart der nph-Mannschaft in seinem vollen Element

Versprechen werden eingelöst

Es sind oft besondere Menschen im Leben der Kinder, die sie dazu bringen, Lebensträume zu verwirklichen. Bei Iris aus Mexiko war es der Großvater. „Mein Großvater war ein unglaublich freundlicher Mensch. Leider lag er lange im Koma, bevor er starb. Vor seinem Tod versprach ich ihm, dass ich ihn immer ehren würde, indem ich Ärztin werde“, erzählt sie. Und sie ist auf dem besten Weg dahin. Iris hat 2017 als Beste ihres Jahrgangs Abitur gemacht und die Aufnahmeprüfung für ein Stipendium an der Universität von Monterrey bestanden.


Iris hält ihre Rede auf der Abiturfeier.

Kunst schafft Selbstvertrauen und Frieden

Viele Kinder, die zu nph kommen, sind aufgrund ihrer Vorerfahrungen ängstlich. Sie können oft nicht über ihre Sorgen, Probleme und Furcht reden. Kunsttherapie hilft ihnen dabei, ihre wahren Gefühle ohne Angst vor einem Urteil auszudrücken. Der zehnjährige Frantz hatte schon früh arbeiten müssen und wenig Unterstützung bekommen. Im nph-Kinderdorf in Mexiko geht er jeden Donnerstag zur Kunsttherapie und hat viele kleine Kunstwerke gefertigt. „Ich fühle Frieden, wenn ich meine Kunst erschaffe“, sagt Frantz. Im Jahr 2017 ist Frantz einen großen Schritt gegangen, um sich von seiner Vergangenheit zu lösen.


Frantz ist stolz auf seine kleinen Kunstwerke.

 

 

Paten sichern Zukunft

Kinder-Patenschaft


Die Patenschaft für ein einzelnes Kind ist die direkteste und persönlichste Art, sinnvoll und wirksam zu helfen.

Es gibt nichts Schöneres als ein Kind an der Hand zu nehmen und auf seinem Weg in die Zukunft zu begleiten. Als Pate sind Sie nicht nur ein Teil dieser Entwicklung, Sie sind auch ein Teil im Leben Ihres Patenkindes.

  • Persönliche Beziehung zu Ihrem Patenkind
  • Foto und Lebensgeschichte Ihres Patenkindes
  • Jährliches, aktuelles Foto und Informationen zur Entwicklung des Kindes
  • Übersetzung Ihres persönlichen Briefes an Ihr Patenkind


Ja, ich werde Pate!

Infos zum Download

Sie haben Fragen zur Patenschaft?

Alle Fragen zu einer Kinderpatenschaft bei nph beantworte ich gerne. Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Email.

nph-deutschland

Patenbetreuung

Mit Bildung aus der Armut

20.00 €
Damit die Kinder in der Schule erfolgreich schreiben und rechnen lernen können, müssen sie gut ausgerüstet sein.

Gut gekleidet für die Schule

80.00 €
Bei nph sind Schuluniformen im Dauereinsatz. Sie sind praktisch, günstig und die Kinder tragen sie gerne.

Therapiestunde für Kinder

30.00 €
Behinderte Kinder erhalten ihre Selbstständigkeit und Lebensfreude zurück durch umfangreiche Therapien.