Aktuell

Starkes Erdbeben in Mexiko

Aktueller Situationsbericht von nph mexiko. Kinder und Mitarbeiter sind sicher.

Ein schweres Erdbeben mit der Stärke 7.1 erschütterte heute Nacht Mexiko. Das Zentrum lag nach Angaben des Seismologischen Instituts bei Axochiapan, rund 120 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Auch in Miacatlán und Cuernavaca, wo sich die Einrichtungen von nph mexiko befinden, sind starke Schäden zu verzeichnen.

Kinder und Mitarbeiter von nph sind sicher

Allen Kindern und Mitarbeitern von nph in Mexiko geht es gut. Es sind keine Opfer zu beklagen. Einige Gebäude haben Schäden, viele Fensterscheiben sind herausgeflogen. Zeitweise waren Strom, Gas und Telefon komplett ausgefallen. Die Kinder haben die Nacht im Freien verbracht zum Schutz vor eventuellen Nachbeben. Im Bundesstaat Morelos sind alle Schulen bis auf weiteres geschlossen.

Schäden im Kinderdorf

Im nph-Kinderdorf in Miacatlán gibt es Schäden am gemeinsamen Essenssaal, der Küche, der Sekundar- und Grundschule und dem nph-Museum in der kleinen Kirche. Die Größe der Schäden ist noch nicht bekannt. Der staatliche Zivilschutz wird prüfen, ob die Gebäude weiterhin genutzt werden können.

In den nph-Einrichtungen in Cuernavaca sind Schlafsäle und die nph-Highschool beschädigt. Das Gästehaus „Casa Buen Señor“ scheint größere Schäden aufzuweisen. Alle Mitarbeiter in Cuernavaca wurden gebeten, erst morgen wieder zur Arbeit zu kommen.

Zahl der Toten in betroffenen Regionen steigt

Bis jetzt ist die Zahl der Toten in Mexiko auf mindestens 224 angestiegen. Allein in der Hauptstand Mexiko-Stadt sind mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen.

Das Beben der Stärke 7.1 überraschte die Menschen am Dienstag zur Mittagszeit in der Millionenmetrople Mexiko-City. Das Epizentrum lag zwischen den Bundesstaaten Puebla und Morelos nahe der Hauptstadt. In der Hauptstadt und größeren Städten der Umgebung sind dutzende Gebäude, unter anderem mehrere Hochhäuser eingestürzt. Es ist daher mit weiteren Opfern zu rechnen.

Das Erdbeben ereignete sich am Jahrestag des schweren Erdbebens vom 19. September 1985. Zwei Stunden vor dem aktuellen Beben endete eine öffentliche Erdbeben-Übung im Mexiko-Stadt.

 

Kontakt zur Pressestelle

Unsere Presse und Öffentlichkeitsarbeit antwortet gerne auf Ihre Fragen.

Agathe_E_Freudl.jpg

Agathe E. Freudl

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit