gua-mariaeugeniacoffin
Aktuell

Wir trauern um Maria Eugenia

Nach einem langwierigen Kampf gegen die Leukämie starb eines unserer jungen Mädchen trotz Transplantation.

Gestern war ein sehr trauriger Tag für uns alle im Heim in Guatemala, auch für die Kinder, denn wir mussten Abschied von einem Engel nehmen. Die zwanzigjährige Maria Eugenia starb an einem Schlaganfall.

 

Maria schien sich nach einer Rückenmarkstransplantation, die sie in Nürnberg erhalten hatte, gut von ihrer Leukämieerkrankung erholt zu haben. In Deutschland hatte sie die bestmögliche medizinische Behandlung bekommen.

 

Nach drei Monaten Rehabilitionszeit kam sie zurück nach Guatemala, wo sich ihr Gesundheitszustand wieder verschlechterte. Schließlich hatte Maria nicht mehr die Kraft, sich gegen ihre Krankheit zur Wehr zu setzen, und verstarb um vier Uhr nachmittags in einem Krankenhaus in Guatemala City.

 

Gott sei Dank dürfen wir sie jetzt im Himmel wissen bei unserem geliebten Padre Wasson.

 

Morgen, am 16. Januar, wird eine Messe für sie gelesen, und danach wird die Beerdigung in San Andres Itzapa stattfinden.

 

Wir werden Maria Eugenia in unseren Gebeten behalten. Möge sie in Frieden ruhen.

4_weihnacht_large_rectangle.gif