Aktuell

Videobotschaft von Andrea Bocelli

Danke für die wunderbare Gelegenheit mich nützlich zu fühlen...

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/nnGoHjiPk10&hl=en&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/nnGoHjiPk10&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

 

Übersetztung der Videobotschaft:

 

"Lieber Pater Richard, liebe Kinder, die ich in Italien - meiner Heimat - getroffen habe... zunächst danke ich euch von ganzem Herzen, daß ihr es mir ermöglicht habt, mich nützlich zu fühlen - wenn auch nur mit meinem kleinen Beitrag...

 

Es war mir eine große Freude und ich hoffe, daß ich es in Zukunft noch einmal erleben darf. Ich weiß, daß heute ein besonderer Tag ist: denn heute eröffnet ihr ganz offiziell einen Ort, der meiner Meinung nach, wirklich ganz besonders wichtig ist...

 

Zu diesem besonderen Anlass möchte ich euch gerne eine kleine Geschichte erzählen. Die Geschichte lautet wie folgt:

 

Eines Tage wurde eine junge Frau, die schwanger war, wegen einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte mußten Eis auf ihren Bauch legen. Nach dieser Behandlung schlugen sie vor, das Baby abzutreiben. Sie sagten ihr, daß dies die beste Lösung wäre, denn sie waren sich sicher, daß das Baby behindert auf die Welt kommen würde.

 

Aber die junge, mutige Frau beschloß, ihrem Sohn dennoch das Leben zu schenken.

 

Diese junge Frau war meine Mutter und das Baby war ich! Vielleicht sieht es aus, als ob ich parteiisch wäre. Schließlich ist es ja mein Leben. Aber ich glaube wirklich, daß die Entscheidung meiner Mutter die richtige war. Und ich hoffe, daß diese Geschichte alle Mütter ermutigt, die schwere Zeiten erleben, sich dennoch für das Leben ihrer Kinder zu entscheiden. Ich wünsche ihnen alles Gute und hoffe, daß ich eines Tages für sie da sein kann.

 

Ich wünsche euch allen alles Liebe und hoffe euch bald wieder zu treffen. Es tut mir sehr leid nicht wirklich entscheiden zu können, wann das genau sein wird, denn meine Arbeit nimmt mir momentan die Zeit dazu. Zur Zeit bin ich in Mexiko, aber ich hoffe wirklich sehr euch bald in Haiti besuchen zu können.

 

Liebe Grüße an euch alle.

 

Um mich zu verabschieden, möchte ich euch ein Lied schenken, das meine Kinder auch sehr lieben. Es ist ein Lied, das Freude macht..."

 

Andrea Bocelli

 


2_nachhaltigkeit_336x280.gif