father-phil-peru
Aktuell

Unser 'Familienoberhaupt' zu Besuch in Peru

Der Leiter von NPH International besucht unser Heim

In einer großen internationalen Organisation ist es immer etwas Besonderes, wenn der "oberste Chef" zu Besuch kommt, besonders an einem Standort, der von der Zentrale weit entfernt liegt. In unserem Fall ist das so: der 1. Vorsitzender von Nuestros Pequeños Hermanos und sein Büro befinden sich in Zentralmexiko, und das ist mehr als 4500 Kilometer von unserem Heim hier in Peru entfernt - eine ganz schön weite Reise! Und die nahm unser Leiter Pater Philip Cleary (besser bekannt als Pater Phil) in der vergangenen Woche auf sich, um unsere Heime in Bolivien und Peru zu besuchen. "Es gefällt mir sehr gut hier bei Euch!" war sein Kommentar, und der kam offensichtlich von Herzen.

 

Pater Phil war vom 26. bis 28. Februar bei uns in Peru, zusammen mit dem Zuständigen für den Bereich Finanzen, Miguel Venegas, und dem Leiter des Heims in Mexiko, Rafael Bermudez. "Peru und Bolivien waren die letzten unserer neun Heime, die ich bisher noch nicht besucht hatte", erklärte Pater Phil. "Es ist wichtig, dass ich alle unsere Heime persönlich kenne und die Heimleiter, Betreuer und Freiwillige unterstütze, die dort arbeiten. Ich möchte auch, dass die Kinder verstehen, dass sie zu einer Familie gehören, die weit größer ist als ihr Heim in Peru."

 

An ihrem ersten Tag wurden die Besucher in unserem Büro begrüßt und dann auf dem neuen Gelände in San Vicente de Cañete herumgeführt. Den zweiten Tag verbrachten sie in unserem Heim in Lunahuaná. Zur Zeit laufen noch die Kurse unseres Sommerferienprogramms, und so schauten sich die Besucher den Computerkurs und den Englischunterricht an. Dann aßen sie mit uns zu Mittag. Es war bewegend für sie mitzuerleben, wie ein neuer Junge in unserem Heim aufgenommen und von jedem unserer Kinder und Mitarbeiter persönlich begrüßt wurde. Wir besuchten gemeinsam die Messe, bei der Pater Phil eine sehr persönlich gehaltene Predigt hielt, die alle sehr ansprach, und dann endete der Tag mit einer kleinen Aufführung durch unsere Kinder.

 

Am letzten Tag wurden unsere Besucher gebeten, als Jury bei der Ausstellung der Sommerkurse zu fungieren. Hier stellten die Kinder alles aus, was sie in den verschiedenen Kursen wie Sticken, Malen, Makramee, Kunsthandwerk und Journalismus hergestellt hatten. "Wir sind absolut beeindruckt von dem, was die Kinder von NPH Peru geleistet haben", sagte der Leiter der Jury, Pater Phil. "Deshalb erkläre ich alle Kinder, die sich beteiligt haben, zu Gewinnern." Es versteht sich von selbst, wie stolz unsere Kinder bei der Verkündung dieses Urteils waren... Danke Pater Phil, Rafael und Miguel für Euren Besuch!

3_bildung_336x280.gif