mex-diadelreyes
Aktuell

Süßigkeiten und kleine Geschenke

Das Heim in Miacatlán feiert den Dreikönigstag.

Der Feiertag, dem alle Kinder in Mexiko am meisten entgegenfiebern, der Dreikönigstag, begann bei uns in Casa San Salvador bereits am Abend des 5. Januar. An diesem Abend gingen die Kinder früh zu Bett, in gespannter Erwartung der Ankunft der Drei Könige, die in der Nacht vorbeikommen und ihre Geschenke da lassen würden, so wie sie dem neugeborenen Jesuskind Geschenke gebracht hatten.

 

Als die Kinder am Morgen des 6. Januar erwachten, fanden sie tatsächlich Geschenke am Fußende ihrer Betten. Viele der kleineren Kinder waren schon Stunden vor den größeren wach und naschten von den Süßigkeiten und spielten mit den Spielsachen, die die Könige zuückgelassen hatten.

 

Pater Phil hielt später am Morgen die Messe ab, in der er an die großherzigen Geber erinnerte, denen dieser Feiertag gewidmet ist. Während der Messe führte eine Gruppe von Kindern ein Krippenspiel auf. Es war ein schöne Darstellung der Weihnachtsgeschichte, von dem Erscheinen des Engels bei Maria bis hin zu dem Besuch der drei Könige bei dem Jesuskind, mit ihren Geschenken für das Neugeborene. Die Kinder hatten alles sehr gut eingeübt, und wie wichtig ihnen ihre Darbietung war, konnte man auch daran sehen, wie strahlend und stolz sie sich im Anschluss in ihren Kostümen fotografieren ließen.

 

Nach der Messe stellten sich die Kinder nach Gruppen auf und nahmen ihre Geschenke in Empfang. Für jedes Kind gab es eine individuell gepackte Tüte. Die kleineren Kinder hatten an ihren riesigen Tüten ziemlich zu schleppen, aber das machte ihnen gar nichts, und glücklich zogen sie mit ihnen in ihre Schlafräume ab. Dort schütteten sie den Inhalt der Tüten auf den Boden und machten sich erst einmal über die Süßigkeiten her. Alle erhielten neue Kleidungsstücke, Hygieneartikel und Spielzeuge.

 

Nachdem alle Geschenke ausprobiert waren, gab es ein gemeinsames Essen. Nur die Kindergartenkinder waren viel zu beschäftigt, um zu essen, denn sie mussten unbedingt mit ihren neuen Spielsachen weiter spielen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Weihnachtskarten-Projekt, bei den Firmen, die die Süßigkeiten, die Kleidung, Hygieneartikel und Spielsachen gestiftet haben, und bei all den fleißigen, großzügigen Menschen, die unseren Kindern diesen schönen Tag ermöglicht haben.

2_nachhaltigkeit_336x280.gif