schweinegrippe23
Aktuell

Schweinegrippe bedroht Kinderdorf

Mundschutzmasken sind in Mexiko inzwischen Mangelware

Während die ?Mexikanische Grippe? nun auch Europa und Deutschland erreicht hat, breitet sich das Virus in Mexiko weiter aus. Im Bundesstaat Morelos, südlich von Mexiko Stadt, sind vier Menschen an der ?Schweinegrippe? erkrankt, bei 15 weiteren besteht der Verdacht auf eine Infektion. Dort befindet sich das Kinderdorf des Hilfswerks ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern?. Im Heim in Miacatlán, in dem knapp 800 verlassene und verwaiste Kinder leben, wurden entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen. ?Um die Ansteckungsgefahr so gering als möglich zu halten, sind unsere Schulen seit Tagen geschlossen. Besucher lassen wir nicht auf das Gelände und die Kinder sind an-gehalten, das Kinderdorf nicht zu verlassen?, so Marion Tavella. Die deutsche Kunst-therapeutin arbeitet seit mehr als acht Jahren mit den mexikanischen Kindern.

 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Montag die pandemische Warnstufe von drei auf vier von insgesamt sechs Stufen angehoben. Dass es in Europa bislang keine Todesfälle gibt, deutet darauf hin, dass die gute medizinische Versorgung greift und eine schnelle Genesung der Kranken erlaubt. Anders dagegen in Mexiko. Dort kostete die ?Mexikanische Grippe? bereits Menschenleben. Auch der Schutz vor dem Virus wird für die Bevölkerung immer schwieriger. Inzwischen gibt es, laut Dr. Ale-jandro Zacarías Aquino, Direktor der medizinischen Einrichtungen von ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern? in Miacatlán, in ganz Mexiko keine Mundschutzmasken mehr zu kaufen. Der Mediziner bat um direkte Hilfe. Das Karlsruher Förderbüro klärt derzeit ab, wie am schnellsten Schutzmasken nach Mexiko geschickt werden können. ?Wir sind mit ?action medeor? im Gespräch und hoffen darauf, den Menschen vor Ort zügig helfen zu können?, so Heiko Seeger, Geschäftsführer des Förderbüros in Karlsruhe. Unter-stützen können auch Sie durch eine Spende auf das Konto 12 000, BLZ 660 205 00 bei der Sozialbank Karlsruhe, Stichwort: Grippe.

2_nachhaltigkeit_336x280.gif