Dranbleiben: der nph Newsletter

Aktuelles aus den nph-Kinderdörfern und Projekten.

Schulen für Haiti - Spendenaktion von Alissa Jung und Janin Reinhardt

Die Schauspielerinnen Alissa Jung und Janin Reinhardt setzen sich für Kinder in Haiti ein. Seit dem 1. Dezember läuft ihre Aktion ?Schulen für Haiti?, die sie mit dem Hilfswerk ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern e.V.? durchführen. Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland sind aufgerufen, durch Aktionen Spenden zu sammeln. Alle Schulen, die mitmachen, nehmen an einer Verlosung teil: Alissa Jung und Janin Reinhardt holen Max Mutzke an die Gewinnerschule. Mit den Spenden wird im nächsten Jahr in den Slums von Pétionville, Haiti eine Schule für rund 500 Slumkinder eröffnet.

 

Haiti gehört zu den ärmsten Ländern der Erde. Neun von zehn Menschen können weder lesen noch schreiben. Die Menschen leben in größter Armut, jedes dritte Kind stirbt, bevor es fünf Jahre alt ist. Alissa Jung war selbst im April diesen Jahres in Haiti, um die Einrichtungen der Organisation ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern? zu besuchen. Dabei konnte sie sich ein Bild von den Zuständen in Haiti machen: ?Was ich dort erlebt und gesehen habe, hat mich sehr tief bewegt und beeindruckt. Mir war sofort klar, dass ich mehr tun muss als Geld zu spenden. So entstand die Idee, 500 Kinder von der Straße zu holen, ihnen die Möglichkeit auf Bildung und eine warme Mahlzeit am Tag zu geben.?

 

Schauspielerin Janin Reinhardt war sofort dabei: ?Als Alissa mir von ihrer Reise nach Haiti erzählte, war klar: ich muss helfen. Die Menschen leben in unvorstellbaren Verhältnissen. Um ihren größten Hunger zu stillen, essen sie Dreckkekse, weil das Grundnahrungsmittel Reis zu teuer ist. Diese Kekse werden aus einem Gemisch von Dreck, Wasser und Öl hergestellt. Ich habe daraufhin eine Patenschaft übernommen und Alissa und ich haben das Konzept zu ?Schulen für Haiti? ent-wickelt, um Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.?

 

Das Engagement der Schüler in Deutschland für die Kinder in Haiti wird belohnt! Jede Schule, die sich bis zum 28. Februar 2009 auf der Website www.schulen-fuer-haiti.de anmeldet und für die Schule in Haiti spendet, nimmt an der Verlosung für das Konzert mit Max Mutzke teil. Dazu sagt er: ?Sehr gerne engagiere ich mich für die Aktion ?Schulen für Haiti?, da es mir als Familienvater ein großes Anliegen ist, überall in der Welt Kindern eine ordentliche schulische Ausbildung zu ermöglichen. Ich freu mich, in der Gewinnerschule auftreten zu können.?

 

Für die Spenden wurde das Sonderkonto Nr. 8747004 bei der Sozialbank Karlsruhe, BLZ 660 205 00, eingerichtet. Mit dem Geld wird die neue Schule eröffnet, Lehrer bezahlt, Essen an die Schüler verteilt, Ausstattung und Materialien finanziert.

Nach oben

Jetzt spenden!

Hilfe für Kinder in Lateinamerika
  • jede Spende kommt an
  • nph ist geprüft und empfohlen vom DZI
  • sicheres Spenden mit SSL-Verschlüsselung
1_gesundheit_300x250.gif