quinceaneras2010 1
Aktuell

Quinceañeras 2010

Sechzehn junge Damen von NPH Guatemala feieren ihren fünfzehnten Geburtstag, Quinceañera.

In der lateinamerikanischen Kultur ist der fünfzehnte Geburtstag, die Quinceañera, ein wichtiger Übergangsritus für die jungen Mädchen. Der Geburtstag stellt den Übergang vom Mädchen zur Frau dar, die Quinceañera Feierlichkeiten sind ein großes Ereignis bei dem Gott, die Familie, Freunde, Musik, Essen und Tanz eine wichtige Rolle spielen.

 

?Unsere kleinen Brüder und Schwestern? Guatemala feierte jedes Jahr im Juni eine Quinceañera Feier um alle jungen Damen zu ehren, die das fünfzehnte Lebensjahr abgeschlossen haben oder in diesem Jahr fünfzehn werden. Dieses Jahr wurden 16 jungen Damen von unserer Familie geehrt.

 

Am Sonntag, den 20. Juni, wurden Jenny, Andrea, Conchita, Iris, Mildred, Rocio, Sindy, Thania, Reyna, Sandy, Lupe, Juana, Irma, Maria und Karla geehrt.

 

Die Vorbereitungen für den großen Tag begannen fast fünf Monate vorher. Schon im Februar wurden alle Details von den jungen Damen geplant ? von ihren Kleidern angefangen bis hin zum traditionellen Quinceañeras-Walzer. Dank großzügiger Spenden konnte jedes Mädchen ihr traditionelles designtes Abendkleid von einem örtlichen Schneider bekommen, sich ein eigenes Paar hochhakige Schuhe aussuchen, und ihr Haar und Make-up professionell gemacht bekommen.

 

Am Morgen des 20. Juni, standen die Mädchen früh auf um alles bis 10 Uhr fertig zu haben! Sie verbrachten den Morgen damit last-minute Änderungen an ihren Kleidern vorzunehmen und ihr Haar und Make-up perfekt herzurichten. Als alle angezogen waren, wurde eine Fotosession eingelegt. Auch eine örtliche Zeitung kam, um Fotos zu machen.

 

Der Essenssaal war schön dekoriert worden mit dem diesjährigen Motto: Schmetterlingen. Um vier Uhr Mittags begann dort die Feierlichkeit mit allen Mitgliedern der Waisenhausfamilie, die in Casa San Andrés leben, alle unsere Schüler kamen aus dem Chimaltenango Heim, außerdem die Mitarbeiter und die Familien der Quinceañeras.

 

Die Feierlichkeiten begannen mit einer Messe zu Ehren der jungen Damen. Pater Phil, der Präsident von ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern? International, hielt die Zeremonie. Nach der Messe gab es den traditionellen Walzer. Sie lernten den Tanz von Freiwilligen und übten ihn mit ihren Partnern mehrere Male die Woche seit April!

 

Nach dem Walzer stellten sich die Quinceañeras im Saal auf. Das Team von ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern? stellte dem Publikum die Mädchen vor und gaben ihnen Geschenke und Ringe (beides ist Tradition). Nach den Geschenken wurden ein Tost auf die Mädchen ausgesprochen und alle wünschten den Mädchen das Beste.

 

Zum Abschluss der Feierlichkeiten gab es ein leckeres Abendessen, ein toller Kuchen wurde in der eigenen Bäckerei hergestellt und eine Live Band spielte zum Tanz.

 

Die Quinceañera Feierlichkeit war wie jedes Jahr ein schöner Event für alle, die teilnahmen. Glückwünsche für alle 16 jungen Frauen und viel Glück für die Zukunft!

4_weihnacht_large_rectangle.gif