Heiko Seeger - Vorstand nph deutschland
Aktuell

Nach dem UN-Rückzug aus Haiti bleibt die Lage schwierig

Heiko Seeger, Vorstandsvorsitzender von nph deutschland e.V., schildert in einem Audio-Interview von SWR2 die Situation im Land.

Die Lage in Haiti ist immer noch sehr angespannt. Die Folgen des verheerenden Hurrikan Matthew im Oktober 2016  und das schlimme Erdbeben im Januer 2010 haben bei den Menschen und im ganzen Land tiefe Spuren hinterlassen. Die ohnehin sehr arme Bevölkerung leidet stark unter den Naturkatastrophen, die Haiti immer wieder treffen. Politische und wirtschaftliche Stabilität wären wichtig, um die Haitianer bei ihrem täglichen Kampf ums Überleben zu unterstützen. Die Beendingung der UN-Mission nach 13 Jahren wird diese Anstregungen nicht einfacher machen.

In einem Hörfunkinterview für SWR2 beschreibt Heiko Seeger, Vorstandsvorsitzender von nph deutschland e.V., was für die Menschen in Haiti dringend notwendig ist.

3_bildung_336x280.gif