Max Mutzke Konzert1
Aktuell

Max Mutzke live an der Grundschule Hamm/Sieg

Am 29. Mai 2009 gibt Max Mutzke ein Konzert in der Gewinner-Schule der Spendenaktion "Schulen für Haiti"

Der Sänger Max Mutzke gibt am Freitag, den 29. Mai 2009 um 12 Uhr ein exklusives Konzert in der Grundschule in Hamm (Sieg). Die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule engagierte sich für Kinder in Haiti und gewinnt ein Konzert mit Max Mutzke. Ziel der Spendenaktion war, eine Schule für 500 Straßenkinder in Haiti zu bauen. UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN führt das Bauprojekt durch.

 

Kleine Helfer mit großem Engagement: Im Rahmen der groß angelegten Spendenaktion ?Schulen für Haiti?, initiiert von den beiden Schauspielerinnen Alissa Jung und Janin Reinhardt, steht jetzt die Gewinner-Schule fest. Die Schüler, Lehrer und Eltern der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule in Hamm (Sieg) haben durch kreative Projekte und Ideen, wie einer großen Waffelverkaufsaktion, Tanzworkshops und einer Kinderdisco, rund 2.100 Euro Spendengelder gesammelt. Mit dieser Summe und ihrem Engagement haben sie einen großen Beitrag zum Bau der Schule für Straßenkinder in Pétionville, Haiti geleistet.

 

Diese Unterstützung wird jetzt belohnt: Max Mutzke gibt zusammen am kommenden Freitag mit seinem Gitarristen ein Konzert in der Turnhalle der Grundschule vor ca. 400 Kindern. In einer anschließenden Autogrammstunde können die SchülerInnen den Sänger persönlich kennen lernen. ?Wir freuen uns sehr darüber, dass das große Engagement unserer Schüler, Lehrer und Eltern dazu beigetragen hat, die Aktion ?Schulen für Haiti? tatkräftig zu unterstützen und unsere Schüler jetzt mit einem tollen Konzert von Max Mutzke dafür belohnt werden?, so Rektor Jürgen Kessler.

 

Alissa Jung und Janin Reinhardt werden ebenfalls zum Konzert anwesend sein und sich für die umfassende Hilfe und Unterstützung herzlich bedanken. Insgesamt haben die beiden Schauspielerinnen und Freundinnen seit Beginn der Spendenaktion im Dezember 2008 eine Summe von rund 20.000 Euro gesammelt. Dieser Betrag deckt zwar bereits die Baukosten zur Gründung der geplanten Schule für Straßenkinder auf Haiti, um diese jedoch auszustatten und zu unterhalten werden weitere 20.000 Euro benötigt.

 

Im September geht die Aktion ?Schulen für Haiti? daher in die zweite Runde: Gemeinsam mit UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN werden Alissa Jung und Janin Reinhardt weiter Spendengelder sammeln, um somit den Unterhalt einer Schule für ca. 500 Straßenkinder in Pétionville, Haiti zu ermöglichen.

 

Bundesweit haben sich Schulen an der Spendenaktion ?Schulen für Haiti? beteiligt und Spendengelder gesammelt. Das war unter anderem durch die tolle Unterstützung der Presse möglich. Für dieses entgegengebrachte Engagement möchten sich Alissa Jung, Janin Reinhardt und die MitarbeiterInnen von UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN bei allen verantwortlichen Journalisten und natürlich bei den teilnehmenden Schulen ganz herzlich bedanken.

 

Ort: Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule, Martin-Luther-Straße 4, 57577 Hamm/Sieg

 

Weitere Informationen zur Spendenaktion finden Sie unter: www.schulen-fuer-haiti.de

3_bildung_336x280.gif