Dranbleiben: der nph Newsletter

Aktuelles aus den nph-Kinderdörfern und Projekten.

Kindern in Haiti helfen

Viele Kinder in Haiti haben nicht einmal eine Mahlzeit am Tag.

In Haiti fehlt es den ärmsten Kindern am Allernötigsten. Viele gehen jeden Abend hungrig schlafen.  Mit Ihrer Spende können Sie diesen Kindern helfen.

 

Solange man genug zum Essen und ein Dach über dem Kopf hat, geht es einem gut. Doch viele Kinder in Haiti haben nicht einmal das. Mehr als die Hälfte der haitianischen Bevölkerung lebt in bitterer Armut – das heißt von weniger als 1,75 Euro pro Tag.

 

 

 

In den nph-Kinderdörfern in Haiti sieht das Leben der Kinder ganz anders aus. Hier müssen sie keinen Hunger leiden. Sie bekommen genug zu essen, haben ein eigenes Bett zum Schlafen und werden gesund gepflegt, wenn sie krank sind – Dinge, die früher nicht selbstverständlich waren. Die Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender macht dies möglich.

 

Jeden Tag 1.000 Kinder satt machen

 

In unserem Kinderdorf St. Hélène in Kenscoff wird jeden Tag für rund 1.000 Kinder frisch gekocht. Darunter sind fast 500 Kinder aus der armen Nachbarschaft, die die Schule im Kinderdorf besuchen. Oft ist das Essen, das sie bei nph bekommen, ihre einzige Mahlzeit am Tag.

 

Ein Junge im nph-Kinderdorf genießt sein Mittagessen.

 

Die Mahlzeiten bei nph sind einfach und hängen davon ab, wie viel Geld zum Lebensmitteleinkauf da ist. Durch die ständig steigenden Preise wird es immer schwieriger, die Kinder ausgewogen zu ernähren.

 

Ein ganzes Jahr Essen: 60 Euro

 

Wir brauchen deshalb dringend Ihre Unterstützung! Einem externen Schüler ein ganzes Jahr lang ein warmes Essen zu geben, kostet rund 60 Euro. Das Essen für ein Kind, das ständig im Kinderdorf lebt, kostet pro Monat rund 40 Euro. Jeder Euro, den Sie geben, ist eine Hilfe, für die wir sehr dankbar sind.

 

 


Damit ein Kind ein ganzes Jahr lang genug zum Anziehen hat, brauchen wir rund 80 Euro.

 

Die Kinder, die in unseren Kinderdörfern leben, hatten früher oft nur ein zerlumptes Hemd, das sie das ganze Jahr über tragen mussten. Im Kinderdorf bekommt jedes Kind einen Jahresbedarf an Kleidung, damit es der Jahreszeit entsprechend genug zum Anziehen hat. Pro Kind kostet ein Kleidersatz rund 80 Euro.




Jeder Euro hilft, damit die Kinder täglich satt werden und etwas zum Anziehen haben. Vielen Dank!




Nach oben

Jetzt spenden!

Hilfe für Kinder in Lateinamerika
  • jede Spende kommt an
  • nph ist geprüft und empfohlen vom DZI
  • sicheres Spenden mit SSL-Verschlüsselung
1_gesundheit_300x250.gif