Aktuell

Isaac: Todesopfer in Haiti

Sturm bringt schwere Überschwemmungen

Mit starken Winden und heftigen Regenfällen ist Tropensturm Isaac über den Südwesten von Haiti hinweggezogen. Laut CBS sind drei Menschen ums Leben gekommen. In den Notlagern, in denen seit dem verheerenden Erdbeben vom Januar 2010 noch immer Hunderttausende leben, zerfetzte Isaac Zelte und zerstörte die Behausung vieler Menschen. Der Tropensturm brachte schwere Regenfällen und Überflutungen. Experten von nph befürchten, dass hierdurch die Anzahl von Choleraerkrankungen in den nächsten Tagen und Wochen wieder erheblich ansteigen wird. In Cité Soleil, einem der größten Armenvierteln von Haiti, wurden Dächer abgedeckt und Häuser und Hütten überflutet.

 

Isaac erreichte am Samstag Kuba und zieht weiter Richtung Florida. Dort soll der Wirbelsturm im Laufe des Sonntags eintreffen. Für den Süden Floridas wurde vorsorglich Hurrikanwarnung herausgegeben.

1_gesundheit_300x250.gif