haitihilfe1
Aktuell

Hilfe für Haiti

Hilfe für Haiti aus Papenburg

327 kleine rote Tonherzen, getöpfert von unserer SHT-Gruppe und unseren Gruppenleitern Marcel Gralak und Tanja Ahrens, wurden als kleines Dankeschön für die Aktion ?Hilfe für Haiti? verschenkt.

Mit der Aktion haben wir wenige Tage nach dem schrecklichen Erdbeben im Januar 2010 begonnen. Wir wollen den betroffenen Kindern in Haiti helfen. Unsere Ideen und unser Einsatz wurden von der Werkstattleitung und den Mitarbeitern mit großer Begeisterung aufgenommen und tatkräftig unterstützt. Jetzt haben wir diese Spendenaktion mit großem Erfolg, wie wir meinen, beendet.

Ein ganz besonderer Dank gilt allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, den Beschäftigten der Werkstatt und deren Familien. Die tolle Mitarbeit und das große Engagement der Beschäftigten und Angehörigen der Werkstatt Dörpen am Tag der offenen Tür wurden erfolgreich belohnt Zusätzlich wurde durch den Verkauf von selbst hergestellten Gegenständen die Spendendosen rasch gefüllt. Dieses spontane Projekt ?Hilfe für Haiti? wurde sehr schnell zu einer tollen mit Hingabe und Emotionen erfüllten Aktion ? eben eine Aktion mit Herz.

Mit großer Zufriedenheit und einem guten Gefühl, Menschen helfen zu können, wurde die gesamte Spende in Höhe von 1.771,74 ? auf das Konto ?Unsere Kleinen Brüder und Schwestern e.V.? für das Projekt ?Schulen für Haiti? überwiesen.

Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an allen Beteiligten, die in irgendeiner Form geholfen haben dieses schöne Ergebnis zu erreichen.

2_nachhaltigkeit_336x280.gif