one
Aktuell

HAITI ? Aktuelles zum Kinderkrankenhaus "St. Damien? in Tabarre

Erdbeben in Haiti

Nach Schätzungen des Roten Kreuzes sind etwa 3 Millionen Menschen vom Erdbeben betroffen.

 

Warnungen der Regierung bezüglich Nachbeben haben uns veranlasst, alle Patienten aus dem Krankenhaus ins Freie zu evakuieren. Um die Situation der Kinder und ihrer Eltern zu verbessern, sind wir um Zelte der Vereinten Nationen bemüht.

 

Das Kinderkrankenhaus St. Damien befindet sich in Tabarre, 15 Meilen nordöstlich vom Epizentrum des Erdbebens entfernt. Die Grundstücksmauer um das Krankenhaus ist größtenteils zusammengefallen und auch die Mauern des Krankenhauses zeigen tiefe Risse.

 

Gena Heraty berichtet: ?Es ist schwer für die Kinder, sich im Freien aufzuhalten und einigen kann leider nur notdürftig geholfen werden. Ich war am Dienstag für eine einige Stunden am Krankenhaus und in dieser Zeit wurden viele Menschen mit schweren Verletzungen eingeliefert. Jeder ist in großer Sorge. Auch an diesem Morgen strömen Schwerverletzte in Scharen in unser Krankenhaus. Unsere Krankenschwestern arbeiten sehr hart und geben ihr bestes, die schwierige Situation zu bewältigen.?

 

Momentan sind sowohl die Telefon- als auch die Internetverbindung nicht stabil und unsere Kommunikation nach Haiti daher sehr eingeschränkt.

 

Spenden werden erbeten auf das Konto Nr. 12 000 bei der Sozialbank Karlsruhe, BLZ 660 205 00, Stichwort "Erdbeben Haiti" oder nutzen Sie das Online-Spendenformular unseres Spenden-Shops MyGoodShop.org und machen Sie eine

Direktspende

 

Or in the United States please visit: www.friendsoftheorphans.org

3_bildung_336x280.gif