Heinz-Kappes-Preis_fuer_goethe_kidz.JPG
Aktuell

goethe kidz4kidz erhalten den Heinz-Kappes-Preis

Schülergruppe setzt sich seit Jahren für Kinder in Honduras ein

Karlsruhe, 8. Juni 2016: Mit der Auslobung des Heinz-Kappes-Preises hat sich der Rotary Club Karlsruhe-Fächerstadt das Ziel gesetzt, junge Menschen für ihr soziales Engagement auszuzeichnen. Der Preis soll ihnen Anreiz und Motivation sein, ihr Wirken auch künftig fortzusetzen und andere Kinder, Jungendliche und junge Erwachsene für soziales Engagement zu gewinnen.

 

Einer der vier Preisträger in diesem Jahr sind die goethe kidz4kidz, die für ihr Engagement für Kinder in Honduras gewürdigt wurden. Die goetze kidz4kidz sind eine Schülergruppe am Goethe-Gymnasium Karlsruhe. Sie setzt sich seit 2012 für die Erhaltung der Kindertagesstätte 'Pasos Pequeñitos' in Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras ein. Die Kindertagesstätte wurde vor mehr als zehn Jahren unter dem Dach des Kinderhilfswerks nuestros pequeños hermanos (nph) gegründet. Ledige Mütter haben die Möglichkeit, ihre Kinder tagsüber zur Kindertagesstätte zu bringen. So können sie tagsüber einem Beruf nachgehen oder eine Ausbildung machen, um den Lebensunterhalt der Familie zu sichern. Rund 20 Mädchen und Jungen besuchen 'Pasos Pequeñitos'.

 

Der Heinz-Kappes-Preis ist mit 1.500 Euro pro Preisträger dotiert. Für die jungen engagierten Menschen ist die Würdigung mit dem Heinz-Kappes-Preis eine Ehre und zugleich ein Ansporn für ihr künftiges Engagement.

3_bildung_336x280.gif