Dranbleiben: der nph Newsletter

Aktuelles aus den nph-Kinderdörfern und Projekten.

Gesundheit ist ein wichtiges Gut

Medizinische Versorgung in unseren Kinderdörfern

Verschmutztes Wasser, Unterernährung und miserable hygienische Verhältnisse verursachen schwere Erkrankungen. Kinder in Entwicklungsländern sind dem besonders schutzlos ausgeliefert. Mangel- und Unterernährung schwächen ihr Immunsystem und machen sie anfällig für verschiedene Krankheiten wie Durchfall oder Atemwegserkrankungen. ?Unsere kleinen Brüder und Schwestern? nimmt sich armen und verlassenen Kindern in Lateinamerika an.

 

Unser Kinderhilfswerk kümmert sich um die körperliche und seelische Gesundheit von Kindern. Fast allen Kinderdörfern ist eine Krankenstation angegliedert, in dem Krankheiten jeglicher Art behandelt werden: von Tuberkulose bis hin zu Knochenbrüchen. Im Kinderdorf wird großer Wert auf Vorsorge gelegt. Eine vitaminreiche Ernährung legt den Grundstock hierfür.

 

In den Krankenstationen bekommen unsere jungen Patienten eine Rundum-Versorgung. Zusätzlich werden die Kinder regelmäßig von Zahnärzten und Augenärzten untersucht und erhalten alle wichtigen Impfungen. Unsere behinderten Kinder erhalten in speziellen Einrichtungen wie in unserem Physiotherapie- und Rehabilitationszentrum auf Haiti ganz spezielle Betreuung. In den Kinderdörfern und Krankenstationen unterstützen uns zahlreiche Freiwillige. Erzieher, Therapeuten sowie Pflegekräfte und Ärzte widmen jedem einzelnen Kind soviel Zeit als möglich. Kein Kind wird aufgegeben. Die Freude über ein Kinderlachen ist wertvoller als alles Geld der Welt.

Nach oben

Jetzt spenden!

Hilfe für Kinder in Lateinamerika
  • jede Spende kommt an
  • nph ist geprüft und empfohlen vom DZI
  • sicheres Spenden mit SSL-Verschlüsselung
125__04_2_gesundheit_inline_rectangle_300x250.gif