Rafael_Bermudez_Gutierrez_mit_Logo_NPH_MEXIKO__2_.jpg
Aktuell

Erdbeben Mexiko: "Wir benötigen euch jetzt mehr als jemals zuvor."

In einem Schreiben erklärt Rafael Bermúdez Gutiérrez, Nationaldirektor von nph mexiko, die aktuelle Lage und bittet dringend um Unterstützung.

Liebe NPH-Familie,

ich hoffe euch geht es gut nach dem aktuellen Erdbeben, das unserem geliebten Mexiko schwere Schäden zugefügt hat. Glücklicherweise sind alle Kinder und Mitarbeiter gesund und munter. Trotzdem müssen wir derzeit viele Anstrengungen unternehmen, um unsere Sicherheit zu garantieren, da die Gebäude von NPH Mexiko schwere Schäden erlitten haben. Unsere Einrichtungen in Miacatlán und Cuernavaca sind stark betroffen. Aktuell können wir in Miacatlán unseren Speisesaal und die Küche nicht benutzen. Sie müssen zunächst instandgesetzt werden. Unsere 500 Kinder essen im Freien im großen Innenhof. Das Essen wird in einer Notküche zubereitet.

In Cuernavaca mussten wir kurzfristig Räume für die Unterbringung von 60 jugendlichen Männern bereitstellen, da ihre Unterkunft erst nach Instandsetzungsarbeiten wieder genutzt werden kann. Unsere Grund- und Mittelschule ist beschädigt und kann erst nach Reparaturen wieder genutzt werden.

Einige Gebäude müssen wegen ihrer schweren Schäden abgerissen werden. Andere müssen wir für unserer Sicherheit neu errichten.

Wir sind uns eurer Unterstüzung und eurer Liebe für die Familie von NPH Mexiko sehr bewusst und wissen, dass ihr mit uns fühlt in solchen Notfällen. Wir bedanken uns von ganzem Herzen für eure Unterstützung! Wir benötigen euch jetzt mehr als jemals zuvor!

Im Namen der gesamten NPH-Familie bedanke ich mich für eure wertvolle Unterstützung.

Rafael Bermúdez Gutiérrez
Nationaldirektor
NPH Mexiko

----

Sie können nph mexiko hier direkt mit einer Spende unterstützen:
Wiederaufbau nach schwerem Erdbeben in Mexiko

----

Dear NPH Family,
 
I sincerely hope you are well after the recent earthquake that caused such terrible damage to our beloved Mexico. Fortunately, all of our children and staff at NPH Mexico are safe and sound, however, we need to carry out several actions that guarantee our safety because NPH Mexico’s facilities suffered serious damage.
Our homes in Miacatlán and Cuernavaca underwent severe impact. At this time we can not use the dining hall or the kitchen in our house at Miacatlán until they are repaired. We have 500 children eating outdoors in our main patio, and food is being prepared in a make-shift kitchen.

In Cuernavaca, we had to set up space to temporarily relocate our 60 young men because their dorms are not habitable until they are repaired.
Our Elementary and Middle School buildings also suffered damage and need urgent repair.
 
Parts of our facilities need to be demolished due to serious damage and others will need thorough reconstruction to guarantee our safety, as I mentioned above.
We are well aware of your generosity and your love for NPH Mexico’s family, and we know you will be with us at these times of emergency. We heartily thank you for your support. We need you more than ever!

On behalf of our NPH Mexico family, I thank you for your valuable support.

Rafael Bermúdez Gutiérrez
National Director
NPH México 

3_bildung_336x280.gif
25. 09. 2017

Erneutes Beben der Stärke 6.1 erschüttert Mexiko

Nur vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit fast 300 Toten erschütterten neue Erdstöße Mexiko. Im nph-Kinderdorf blieben bei dem starken Nachbeben zum Glück alle, Kinder, Betreuer und Angestellte, unverletzt.

Wiederaufbau nach schwerem Erdbeben in Mexiko

Das schwere Erdbeben hat bei nph in Mexiko seine Spuren hinterlassen. Nach der Nothilfe kommt jetzt der Wiederaufbau.