Aktuell

Erbeben der Stärke 5,9 erschüttert El Salvador

Kinder in Sicherheit

Vergangene Woche erschütterte ein Erdbeben El Salvador. Mit einer Stärke von 5,9, der nach oben offenen Richterskala, war das Beben im ganzen Land zu spüren und verursachte Panik in der Bevölkerung.

 

Die staatlichen Behörden berichten, dass das Epizentrum des Bebens im Pazifischen Ozean vor der Küste von El Salvador lag und somit rund 100 Kilometer vom Kinderdorf in Texistepeque entfernt ist. Die Kinder im Heim folgten den vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen, so dass alle mit dem Schrecken davon kamen. Alle Kinder sind in Sicherheit und es wurden an den Häusern keine Schäden festgestellt. Glücklicherweise gab es auch im übrigen Land kaum Schäden.

 

Erst vor wenigen Tagen wurde die Region Arequipa im Süden Perus von einem Erdbeben der Stärke 4,1 erschüttert. Unseren Kindern in Peru sind ebenfalls wohl auf. In diesem Monat wurde bereits das sechste signifikante Beben im Süden von Peru aufgezeichnet. Der Andenstaat befindet sich geografisch im sogenannten "Ring of Fire" des Pazifischen Ozeans, in dem sich 85 Prozent der weltweiten seismischen Aktivitäten abspielen.

2_nachhaltigkeit_336x280.gif