belt-exam2
Aktuell

Einige Jugendliche erringen einen Gürtel in Tae Kwon Do

Für die Prüfungen erhielten die Schüler neue Uniformen, bezahlt aus dem Geschenke-Fonds

Im Jahre 2004 begann Jon Levy, zu dieser Zeit Betreuer im Jungenwohnheim, in seiner Freizeit zwei Schüler unseres Heimes in Mexiko in Tae Kwon Do zu unterrichten. Bald wurde der Tae-Kwon-Do-Unterricht zu seiner Hauptaufgabe. Einen alten Lagerschuppen verwandelte er in ein Tainingszentrum, in dem er täglich Unterricht für alle Altersgruppen abhält. Außerdem sorgte er auch dafür, dass seine Schüler an offiziellen Wetttkämpfen in Mexiko City teilnehmen konnten.

 

Nachdem er seinem eigenen Lehrer in Island ein Jahr lang von den Fortschritten seiner Schüler berichtet hatte, konnte er seinen Meister endlich davon überzeugen, selbst nach Miacatlan zu kommen, um die ersten offiziellen Gürtel-Prüfungen bei den Kindern unseres Heimes durchzuführen. Wochenlang war das das einzige Thema für die Kinder, deren Hoffnungen hoch hinaus gingen.

 

Als der lang ersehnte Tag endlich kam, überraschte Jon seine sechzig Schüler mit einem besonderen Geschenk: ganz neue Uniformen, möglich gemacht durch großzügige Gaben der Paten in den gemeinsamen Geschenkefonds. Wie strahlten die Gesichter der 6- bis 16-Jährigen, während sie ihre neuen Uniformen anprobierten!

 

Drei Stunden lang zeigten die Kinder ihr Können vor dem Träger des Scharzen Gürtels 4. Grades, dessen kritischem Blick auch nicht der kleinste Formfehler entging. Die Schüler führten die klassischen Punches und Kicks vor, die sie einstudiert hatten, sagten einige koreanische Wörter auf, zeigten ihre Beweglichkeit auf eine Art und Weise, die den Zuschauern fast wehtat, und beeindruckten alle mit ihrer Ausdauer beim Liegestütz-Test. Am Ende hatten alle von Jons Schülern bestanden und erhielten den begehrten gelben Gürtel.

 

Dann gab es für die Schüler noch ein aufregendes Erlebnis, als sie Jon bei seiner Prüfung für den roten Gürtel zusehen durften. Zu dieser anspruchsvollen Prüfung gehörte unter anderem der Flug über fünf Personen hinweg und das Zertrümmern eines Brettes mit einem schwierigen Seiten-Kick.

 

Tae Kwon Do schult die Disziplin und die Konzentration und ermöglicht den Kindern zugleich Erfolgserlebnisse in einer Kampfsportart in einer sicheren und kontrollierten Umgebung. Jons Begeisterung für den Fortschritt seiner Schüler ist wirklich bewundernswert. Wir gratulieren seinen Schülern für ihren unglaublichen Erfolg, würdigen seinen unermüdlichen Einsatz und danken Ihnen allen für Ihre fortgesetzte Unterstützung, die solche Aktivitäten in unserem Heim erst möglich macht!

4_weihnacht_large_rectangle.gif