hai-more-hospital
Aktuell

Ein neuer Standort und ein neuer Lebensabschitt für unser Krankenhaus

Die Jahre der Planung und der Geduld werden reichlich belohnt.

Hôpital Saint Damien - Pétionville, ein fünfstöckiges umgebautes Hotelgebäude diente uns zwanzig Jahre lang als Krankenhaus für haitianische Kinder, deren Eltern sich keine medizinische Versorgung leisten konnten. Jedes Jahr wurden über 20.000 Kinder, die unter Unterernährung, Tuberkulose, schweren Verbrennungen, Parasiten, Hautkrankheiten und AIDS litten, mit fachlicher Kompetenz und menschlichem Mitgefühl behandelt. Ein hochmotiviertes Team von Ärzten, Krankenschwestern und Freiwilligen arbeiten rund um die Uhr. Trotz all unserer Anstrengungen sterben durchschnittlich zwanzig Kinder jeden Monat.

 

Jahrelang arbeitete das Krankenhaus weit über die Grenzen seiner Kapazität hinaus. Um den Eltern besser helfen zu können, die sich jeden Morgen mit ihren schwerkranken Kindern auf dem Arm in langen Schlangen anstellten, träumten die Leiter schon lange von einem neuen Krankenhausbau: in besser erreichbarer Lage für die Patienten aus den Armenvierteln von Port-au-Prince, ausgestattet mit einem OP, mit der Möglichkeit zur Krebstherapie, moderner Zahnbehandlung und vielem anderen.

 

Im November 2002 wurde ein Grundstück in Châteaublond erworben; großzügige Spenden aus Minnesota und Italien machten den Baubeginn möglich. Weitere kontinuierliche Spenden zahlreicher Einzelpersonen aus vielen Teilen der Welt ermöglichten die Fortsetzung des Baus, bis schließlich dieses wunderbare Klinikum entstand.

 

Nach vier Jahren Planung, Bauverzögerungen und endlosem Warten auf Container, die im Zoll stecken geblieben waren, freuen wir uns, nun endlich die Einweihung des Hôpital Saint Damien ? Châteaublond feiern zu können. Trotz der riesigen Arbeit, einiger Baupannen und Rückschlägen unterschiedlichster Art sind wir dankbar, dass dieser Tag endlich gekommen ist.

 

In dieser Zeit feiern wir auch den 20. Jahrestag der Gründung unseres Kinderheimes Ste Hélène in Kenscoff. Beide Anlässe sind Meilensteine im Leben von NPFS Haiti; wir freuen uns seit langem auf diese Feiern und danken Gott dafür.

 

Wie Padre Wasson zu sagen pflegte: "Es ist überraschend, was man in einem Leben erreichen kann, wenn man jeden Tag nur ein wenig tut."

2_nachhaltigkeit_336x280.gif