dia
Aktuell

Día de Niño

Unsere Kinder verbrachten den Festtag mit unbeschwerten Spielen in einem Naturpark

In einem Land, in dem 44% der Bevölkerung unter 15 Jahre alt ist, ist der "Dia de Niño" ein besonderer Tag. Aber in Guatemala ist für die meisten Kinder das Leben nicht gerade einfach. Besonders der Großteil der Landbevölkerung, die 60% der 12,94 Millionen Einwohner Guatemalas ausmacht, leidet unter Armut, Analphabetismus und schlechter medizinischer Versorgung. Am meisten sind die Kinder von diesen schlechten Lebensbedingungen betroffen. Vier von zehn Kindern sind unterernährt, und nur eins von fünf Kindern im Alter zwischen 7 und 12 Jahren besucht eine Schule.

 

Für unsere Kinder, die bei NPH ein sicheres neues Zuhause gefunden haben, besteht mehr Grund zum Feiern. Um fünf Uhr morgens begannen wir, den "Dia de Niño" mit besonderen Kinderliedern zu feiern. Wir sangen sie zum Wecken der Kinder vor den Schlafräumen. Nach dem Frühstück besuchten wir den Naturpark Florencia, wo unsere Kinder den Swimmingpool, den Spielplatz und verschiedene lustige Spiele mit den tias und tios (Betreuern) genossen. Ein besonderes Vergnügen war die Show am Ende des Ausflugs, bei dem alle Mitarbeiter von NPH Guatemala etwas aufführten. Sie traten als Clowns, Schauspieler, Tänzer oder Ähnliches auf, und den Kindern gefiel die Aufführung sehr.

 

Für alle unsere Kinder war das ein großes Ereignis. Joana ist 9 Jahre alt und interessiert sich neugierig für alles, besonders für meine Kamera. Nachdem sie mir ein paar Minuten zugeschaut hatte, wusste sie genau, wie man Fotos macht und sie sich im Display anschaut. Sie war an diesem Tag meine "Assistentin" und durfte einige Fotos von ihren Freundinnen machen. Das machte ihr riesigen Spaß! Gloria hatte am meisten Freude am Schwimmen; sie verbrachte Stunden im Schwimmbecken und ließ sich nicht einmal vom Regen beeindrucken. Jose spielte die ganze Zeit Fangen. Ihm machte es einfach Spaß zu rennen, und er gewann fast jedes Mal. Er war der König der Wiese.

 

Um es kurz zu fassen: unsere Kinder hatten einen wunderschönen Tag, und wir beten für alle anderen, die nicht die Möglichkeit haben, an einem solch behüteten Ort zu leben wie unsere Kinder.

4_weihnacht_large_rectangle.gif