worldbookday1
Aktuell

Der Welttag des Buches

In unserer Bibliothek feiern wir die Freude am Lesen.

Am Donnerstag, den 23. April wurde in Casa San Salvador von NPH Mexiko zum ersten Mal der Welttag des Buches gefeiert.

 

Insbesondere ging es uns um den Gedanken, dass es Spaß macht, gemeinsam Bücher zu lesen. Unser ehrgeiziges Ziel war, das jedes Kind im Grundschulalter an diesem Tag mindestens beim Vorlesen einer Geschichte zuhörte - keine Kleinigkeit, denn dabei ging es um mehr als 200 Kinder. Vorher veranstalteten wir in dieser Woche einen Malwettbewerb, um auf diesen besonderen Tag aufmerksam zu machen, und mehr als 180 Kinder nahmen daran teil.

 

Am Donnerstag selbst hatte jede Wohneinheit eine bestimmte Zeit, zu der sie in die Bücherei eingeladen war. Dort bekamen die Kinder nicht nur von der Bibliothekarin vorgelesen, sondern auch von einigen ihrer Betreuer! Jeder dieser Vorleser erhielt eine kleine Belohnung in Form von Schokolade. Die Bücher, aus denen vorgelesen wurde, reichten von international bekannten Kinderbüchern wie "Wo die wilden Kerle wohnen" bis hin zu mexikanischen Volksmärchen wie Chumba la Cachumba. Mehr als 25 Leute, Freiwillige und Jugendliche im Sozialen Jahr, lasen den verschiedenen Gruppen von Kindern vor.

 

Es gab auch Süßigkeiten für jedes Kind der Mittelstufe, das einem kleineren Kind etwas vorlas. Mit diesen individuell vorgelesenen Geschichten wurden im Laufe dieses Nachmittags über hundert Geschichten vorgelesen - ein großartiges Ergebnis! Die Leiterin der Bibliothek möchte sich bei allen ganz herzlich bedanken, die dabei mitgeholfen haben, die Kinder für das Lesen zu begeistern.

4_weihnacht_large_rectangle.gif