125_10_1_gesundheit_940x310.jpg
Ein schlafendes Frühchen im nph-Kinderkrankenhaus St. Damien.

Erkrankungen verursachen oft bleibende Schäden in Lateinamerika

Wer in Armut lebt, muss oft ums tägliche Überleben kämpfen. Besonders Kinder, Frauen, alte Menschen und die indigene Bevölkerung sind von Armut betroffen. Deshalb bleibt meist der Weg zur staatlichen Gesundheitsvorsorge verschlossen. Das führt häufig zu bleibenden Gesundheitsschäden oder dem Tod.

Spenden für Gesundheit

 

 

Vorlage_Buehne_Startseite_Gesundheit.jpg

Einzige Kinderkrebsstation in Haiti

In Haiti kann für viele Kinder Armut schnell zu einer Frage des Überlebens werden. Speziell krebskranke Kinder erhalten nur im nph-Kinderkrankenhaus St. Damien kostenlos eine lebensrettende Behandlung.

Spenden für Krebsbehandlung

 

 

 

Impfung von Patienten im Krankenhaus bei nph haiti.

Wenig Aufwand bei hohem Nutzen

Weltweit wurden die Ziele zur Senkung der Kindersterblichkeit von Kindern unter fünf Jahren verfehlt. Allerdings haben viele Staaten inzwischen eine hohe Impfrate aufgebaut. 2012 lag sie in vielen Ländern bei rund 90 Prozent. Kinder impfen zu lassen, ist ein Beitrag zur Senkung der Kindersterblichkeit

Spenden für Impfungen

Ultraschalluntersuchung in der nph-Klinik in Haiti.

Zugang zu fachkundiger Geburtsbegleitung ist wichtig

Damit die Müttersterblichkeit gesenkt werden kann, müssen Frauen Zugang zu qualitativ hochwertiger Fortpflanzungsmedizin und effizienten Behandlungsmethoden haben. Es gibt leider weiterhin viele Länder, in denen fachkundige medizinische Begleitung bei der Geburt fehlt.

Spenden für werdende Mütter

Story_Olson_Krebsbehandlung.jpg

Seit Tagen klagt der kleine Olson über Übelkeit. Der Bauch tut ihm weh und er fühlt sich schlapp. Seine Mutter Rolande spürt einen harten Klumpen, als sie den Bauch abtastet. Olson erkrankte mit vier Jahren an Krebs.

Gesundheit für Haiti.

Lesen Sie Olsons komplette Geschichte

Projekt Krankenschwestern fuer Haiti

Große Teile der Bevölkerung in Lateinamerika und der Karibik erhalten nur unzureichende oder keine angemessene medizinische Grundversorgung. Armut ist oft Garant dafür, dass der Weg zur staatlichen Gesundheitsvorsorge verschlossen bleibt.

Verbesserung der Gesundheitsversorgung.

Mehr über Gesundheitsversorgung in Lateinamerika

Lesen Sie mehr über Ge