2012-11 MEX Danza y Estudiantina

nph zum Anfassen - Treffen Sie uns auf Veranstaltungen

nph möchte ein Kinderhilfswerk zum Anfassen sein und gerne auch mit Ihnen ins Gespräch kommen. Deshalb sind wir jedes Jahr bundesweit auf Veranstaltungen vertreten, rund um die Themen nph-Kinderdörfer, Eine Welt Karlsruhe, Entwicklungszusammenarbeit und Corporate Social Responsibility.

Schauen Sie einfach immer wieder in unserem Veranstaltungsbereich vorbei. Dort erfahren Sie auf welchen Veranstaltungen Sie Mitarbeiter und Freunde von nph deutschland treffen können und welche anderen interessanten Veranstaltungen wir empfehlen.

Dranbleiben: der nph Newsletter

Aktuelles aus den nph-Kinderdörfern und Projekten.

Reinhart Köhler berichtet in Augsburg über die Situation in den Kinderdörfern

Vorbild_Reinhart_Koehler.jpg

Wann: 08. Juni 2016, Beginn 19.00 Uhr

Wo: Gemeindesaal der Pfarrgemeinde St. Jakob
        Jakobskirche 4, Eingang in der Jakobinerstraße
        86152 Augsburg

 

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung an arne.vollstedt(at)nph-deutschland.org
oder telefonisch unter 0721-35 440-140

Was: Lernen Sie Reinhart Köhler, den Vorstandsvorsitzenden von nph international, persönlich kennen.

Reinhart Köhler wuchs in Deutschland auf und ging 1982 als Freiwilliger ins nph-Kinderdorf nach Mexiko. Drei Jahre später bat ihn Padre Wasson in Honduras ein Kinderdorf zu gründen. Noch heute lebt er mit seiner Familie auf dem „Rancho Santa Fe“ – inmitten der nph-Kinder. Über seinen Entschluss, bei nph zu bleiben, sagt er: „Dass ich als Freiwilliger bei nph begonnen habe, war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich hätte nichts Schö-neres und Bedeutenderes für mein Leben finden können.“

Wie das Leben sich in den letzten 34 Jahren in den Kinderdörfern verändert hat und warum für nph die Aufnahme aller Geschwister so wichtig ist, er-zählt er Ihnen an diesem Abend. Außerdem berichtet Reinhart Köhler über aktuelle Herausforderungen, die nph in Lateinamerika zu meistern hat. Gern beantwortet er all Ihre Fragen.

Wir freuen uns sehr, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Bitte bringen Sie auch Angehörige und Freunde mit - Sie sind alle herzlich willkommen.

Reinhart Köhler berichtet in Pfullendorf-Denkingen über die Situation in den Kinderdörfern

Vorbild_Reinhart_Koehler.jpg

Wann: 05. Juni 2016, Beginn 15.00 Uhr

Wo: Andelsbachhalle
        Linzgaustr. 16
        88630 Pfullendorf-Denkingen

 

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung an arne.vollstedt(at)nph-deutschland.org
oder telefonisch unter 0721-35 440-140

Was: Lernen Sie Reinhart Köhler, den Vorstandsvorsitzenden von nph international, persönlich kennen.

Reinhart Köhler wuchs in Deutschland auf und ging 1982 als Freiwilliger ins nph-Kinderdorf nach Mexiko. Drei Jahre später bat ihn Padre Wasson in Honduras ein Kinderdorf zu gründen. Noch heute lebt er mit seiner Familie auf dem „Rancho Santa Fe“ – inmitten der nph-Kinder. Über seinen Entschluss, bei nph zu bleiben, sagt er: „Dass ich als Freiwilliger bei nph begonnen habe, war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich hätte nichts Schö-neres und Bedeutenderes für mein Leben finden können.“

Wie das Leben sich in den letzten 34 Jahren in den Kinderdörfern verändert hat und warum für nph die Aufnahme aller Geschwister so wichtig ist, er-zählt er Ihnen an diesem Abend. Außerdem berichtet Reinhart Köhler über aktuelle Herausforderungen, die nph in Lateinamerika zu meistern hat. Gern beantwortet er all Ihre Fragen.

Wir freuen uns sehr, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Bitte bringen Sie auch Angehörige und Freunde mit - Sie sind alle herzlich willkommen.

Reinhart Köhler berichtet in Karlsruhe über die Situation in den Kinderdörfern

Vorbild_Reinhart_Koehler.jpg

Wann: 04. Juni 2016, Beginn 19.00 Uhr

Wo: nph deutschland e.V.
        Tullastraße 66 (Eingang hinten im Hof)
        76131 Karlsruhe

 

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung an arne.vollstedt(at)nph-deutschland.org
oder telefonisch unter 0721-35 440-140

Was: Lernen Sie Reinhart Köhler, den Vorstandsvorsitzenden von nph international, persönlich kennen.

Reinhart Köhler wuchs in Deutschland auf und ging 1982 als Freiwilliger ins nph-Kinderdorf nach Mexiko. Drei Jahre später bat ihn Padre Wasson in Honduras ein Kinderdorf zu gründen. Noch heute lebt er mit seiner Familie auf dem „Rancho Santa Fe“ – inmitten der nph-Kinder. Über seinen Entschluss, bei nph zu bleiben, sagt er: „Dass ich als Freiwilliger bei nph begonnen habe, war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich hätte nichts Schö-neres und Bedeutenderes für mein Leben finden können.“

Wie das Leben sich in den letzten 34 Jahren in den Kinderdörfern verändert hat und warum für nph die Aufnahme aller Geschwister so wichtig ist, er-zählt er Ihnen an diesem Abend. Außerdem berichtet Reinhart Köhler über aktuelle Herausforderungen, die nph in Lateinamerika zu meistern hat. Gern beantwortet er all Ihre Fragen.

Wir freuen uns sehr, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Bitte bringen Sie auch Angehörige und Freunde mit - Sie sind alle herzlich willkommen.

Nachhaltigkeitscamp in Karlsruhe

Photovolaikanlagen Kinderkrankenhaus St. Damien-Haiti

Wann: 09. April 2016, Beginn 09.00 Uhr

 

Wo: Karlshochschule
        Karlstraße 36-38
        76133 Karlsruhe

 

Was: Das Nachhaltigkeits Barcamp statt ist ein Treffen von Entscheidern, Querdenkern, Kreativen und Machern aus allen Bereichen. Ziel ist es, in entspannter Atmosphäre und interaktiven Dialogen, Workshops und Vorträgen über ökologische und ökonomische Alternativen und Perspektiven aus unserer Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft zu diskutieren, neue Ideen zu entwickeln und Erfahrungen auszutauschen.

Hier geht's zur Anmeldung zum Barcamp.


Salonfestival live: Alma Latina – Die lateinische Seele

Salonfestival - Daniela Vega

Wann: 01. November 2015, Beginn 11.00 Uhr

Wo: Büro nph deutschland e.V.
        Tullastraße 66
        76131 Karlsruhe

 

        Karten gibt es nur hier direkt beim Salonfestival

 

Was: Private Gastgeber öffnen ihre Türen für ein sehr persönliches Musikerlebnis. Qualitativ hochrangig, musikalisch vielfältig.

 

Das Programm „Alma Latina – Die lateinische Seele“ steht für die Verbindung der Musik verschiedener Länder, die als gemeinsamen Ursprung die lateinische Sprache haben. Mit diesem Programm präsentiert das international besetzte Ensemble die Gemeinsamkeiten der Charaktere unterschiedlicher Völker in Werken und Liedern aus Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Rumänien und Lateinamerika in einem Konzert voller Vielseitigkeit und Lebensfreude.

 

Neben der brasilianischen Sopranistin Daniela Vega interpretieren die taiwanesische Pianistin Hsu-Chen Su und der japanische Perkussionist Shinichi Minami Originalwerke der klassischen Musik und der Moderne bis hin zu eigenen Arrangements unterschiedlichster musikalischer Genres.

Reisen in Honduras - eindrucksvoller Filmbericht von Latino TV

Stefan Feuerstein ist Leiter des Kinderdorfes von nph honduras

Wann: 17. März 2015, Beginn 18.00 Uhr

 

Wo: Stiftung Otto Eckart (OTEC-Haus) im Erdgeschoss
        Gräfinger Straße 2
        81671 München

 

Was: Erfahren Sie mehr über Honduras an diesem besonderen Filmabend und lernen Sie Stefan Feuerstein, Leiter unseres Kinderdorfes in Honduras, persönlich kennen

Der Film berichtet vom Leben in Honduras und zeigt den Alltag der Kinder im nph-Kinderdorf. Anhand der lebendigen Erzählungen unserer Kinder sehen Sie, was Ihre Hilfe bewirkt. Außerdem beantwortet Stefan Feuerstein, der das Kinderdorf seit mittlerweile sechs Jahren leitet, gerne all Ihre Fragen.

2003 besuchte Stefan Feuerstein das Kinderdorf „Rancho Santa Fe“ zum ersten Mal. Er kam mit der Absicht, dort ein Jahr lang als Freiwilliger zu arbeiten. Fasziniert von den Kindern und dem Leben auf dem „Rancho“ kam er nach dem Abschluss seines Wirtschaftsstudiums in England zurück. Er stellte sich der  großen Aufgabe „Kinderdorfleiter“ und ist heute für mehr als 550 Mädchen und Jungen verantwortlich.

Auf Ihren Besuch und einen interessanten und gemütlichen Abend mit Ihnen freuen wir uns sehr.

Bitte bringen Sie auch Angehörige oder Freunde mit - Sie alle sind herzlich willkommen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Ihre Anmeldung:
-    Senden Sie uns eine E-Mail an joerg.grundemann(at)nph-deutschland.org
-    Oder melden Sie sich einfach telefonisch unter 0721 / 35440 - 161

Reisen in Honduras - eindrucksvoller Filmbericht von Latino TV

Stefan Feuerstein ist Leiter des Kinderdorfes von nph honduras

Wann: 16. März 2015, Beginn 19.00 Uhr

 

Wo: PIAZZA der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch
        Bahnhofstraße 14
        88630 Pfullendorf

Was: Erfahren Sie mehr über Honduras an diesem besonderen Filmabend und lernen Sie Stefan Feuerstein, Leiter unseres Kinderdorfes in Honduras, persönlich kennen

Der Film berichtet vom Leben in Honduras und zeigt den Alltag der Kinder im nph-Kinderdorf. Anhand der lebendigen Erzählungen unserer Kinder sehen Sie, was Ihre Hilfe bewirkt. Außerdem beantwortet Stefan Feuerstein, der das Kinderdorf seit mittlerweile sechs Jahren leitet, gerne all Ihre Fragen.

2003 besuchte Stefan Feuerstein das Kinderdorf „Rancho Santa Fe“ zum ersten Mal. Er kam mit der Absicht, dort ein Jahr lang als Freiwilliger zu arbeiten. Fasziniert von den Kindern und dem Leben auf dem „Rancho“ kam er nach dem Abschluss seines Wirtschaftsstudiums in England zurück. Er stellte sich der  großen Aufgabe „Kinderdorfleiter“ und ist heute für mehr als 550 Mädchen und Jungen verantwortlich.

Auf Ihren Besuch und einen interessanten und gemütlichen Abend mit Ihnen freuen wir uns sehr.

Bitte bringen Sie auch Angehörige oder Freunde mit - Sie alle sind herzlich willkommen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Ihre Anmeldung:
-    Senden Sie uns eine E-Mail an joerg.grundemann(at)nph-deutschland.org
-    Oder melden Sie sich einfach telefonisch unter 0721 / 35440 - 161

Reisen in Honduras - eindrucksvoller Filmbericht von Latino TV

Stefan Feuerstein ist Leiter des Kinderdorfes von nph honduras

Wann: 12. März 2015, Beginn 18.00 Uhr

 

Wo: Im Pfarrsaal der Kirche St. Ursula
        Margaretenstraße 3
        40235 Düsseldorf

 

Was: Erfahren Sie mehr über Honduras an diesem besonderen Filmabend und lernen Sie Stefan Feuerstein, Leiter unseres Kinderdorfes in Honduras, persönlich kennen

Der Film berichtet vom Leben in Honduras und zeigt den Alltag der Kinder im nph-Kinderdorf. Anhand der lebendigen Erzählungen unserer Kinder sehen Sie, was Ihre Hilfe bewirkt. Außerdem beantwortet Stefan Feuerstein, der das Kinderdorf seit mittlerweile sechs Jahren leitet, gerne all Ihre Fragen.

2003 besuchte Stefan Feuerstein das Kinderdorf „Rancho Santa Fe“ zum ersten Mal. Er kam mit der Absicht, dort ein Jahr lang als Freiwilliger zu arbeiten. Fasziniert von den Kindern und dem Leben auf dem „Rancho“ kam er nach dem Abschluss seines Wirtschaftsstudiums in England zurück. Er stellte sich der  großen Aufgabe „Kinderdorfleiter“ und ist heute für mehr als 550 Mädchen und Jungen verantwortlich.

Auf Ihren Besuch und einen interessanten und gemütlichen Abend mit Ihnen freuen wir uns sehr.

Bitte bringen Sie auch Angehörige oder Freunde mit - Sie alle sind herzlich willkommen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Ihre Anmeldung:
-    Senden Sie uns eine E-Mail an joerg.grundemann(at)nph-deutschland.org
-    Oder melden Sie sich einfach telefonisch unter 0721 / 35440 - 161

Reisen in Honduras - eindrucksvoller Filmbericht von Latino TV

Stefan Feuerstein ist Leiter des Kinderdorfes von nph honduras

Wann: 11. März 2015, Beginn 18.00 Uhr

 

Wo: nph deutschland e. V.
        Tullastr. 66
        76131 Karlsruhe

 

Was: Erfahren Sie mehr über Honduras an diesem besonderen Filmabend und lernen Sie Stefan Feuerstein, Leiter unseres Kinderdorfes in Honduras, persönlich kennen

Der Film berichtet vom Leben in Honduras und zeigt den Alltag der Kinder im nph-Kinderdorf. Anhand der lebendigen Erzählungen unserer Kinder sehen Sie, was Ihre Hilfe bewirkt. Außerdem beantwortet Stefan Feuerstein, der das Kinderdorf seit mittlerweile sechs Jahren leitet, gerne all Ihre Fragen.

2003 besuchte Stefan Feuerstein das Kinderdorf „Rancho Santa Fe“ zum ersten Mal. Er kam mit der Absicht, dort ein Jahr lang als Freiwilliger zu arbeiten. Fasziniert von den Kindern und dem Leben auf dem „Rancho“ kam er nach dem Abschluss seines Wirtschaftsstudiums in England zurück. Er stellte sich der  großen Aufgabe „Kinderdorfleiter“ und ist heute für mehr als 550 Mädchen und Jungen verantwortlich.

Auf Ihren Besuch und einen interessanten und gemütlichen Abend mit Ihnen freuen wir uns sehr.

Bitte bringen Sie auch Angehörige oder Freunde mit - Sie alle sind herzlich willkommen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Ihre Anmeldung:
-    Senden Sie uns eine E-Mail an joerg.grundemann(at)nph-deutschland.org
-    Oder melden Sie sich einfach telefonisch unter 0721 / 35440 - 161

Kostenfreier Vortrag zum Thema Erbrecht in Siegen

Kulturhaus Lyz

Wann: 20. Januar 2015, Beginn 18.00 Uhr

 

Wo: Im Kulturhaus Lÿz
        Eingang C, Raum 204, im 2. OG
        Sankt-Johann-Straße 18,
        57074 Siegen

 

Was: Ein Abend rund um das Thema Erbrecht mit Rechtsanwalt Werner Stahl aus Kreuztal.

 

Wie stelle ich die Umsetzung meines letzten Willens sicher? Wie verfasse ich ein rechtswirksames Testament? So persönlich wie die Fragen zum eigenen Leben, sind auch die Fragen, was darüber hinaus geschieht. Antworten auf diese und viele andere Fragen, wie man den eigenen Nachlass sinnvoll regelt, finden Sie bei unserem kostenfreien Vortrag zum Thema Erbrecht. Als Referenten konnten wir Rechtsanwalt Werner Stahl, der Kanzlei und Notariat Stahl in Kreuztal, gewinnen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit Herrn Stahl.



Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Ihre Anmeldung:
- Senden Sie uns eine E-Mail an joerg.grundemann@nph-deutschland.org
- Oder melden Sie sich einfach telefonisch unter 0721 - 35 440 – 161

 

Informationen zum Thema haben wir für Sie hier aufbereitet „Mit dem Testament Gutes tun“.

Exklusive Filmpremiere mit Kinderdorfleiter Marlon Velasquez

Marlon Velasquez Leiter Kinderdorfes Nicaragua

Wann: 25. November 2014, Beginn 19.00 Uhr

 

Wo: Im Pfarrzentrum St. Maria
        Mühlbergstraße 6
        82319 Starnberg

 

Was: Ein Abend mit dem Leiter des nph-Kinderdorfs in Nicaragua, Marlon Velasquez, und der Filmemacherin Daniela Baumgartner.

Seien Sie unser Gast zur Premiere des neuen nph-Films „ Aus der Verlorenheit ins Leben“. Lernen Sie die Filmemacherin Daniela Baumgartner, sowie Marlon Velasquez, Leiter unseres Kinderdorfs in Nicaragua, persönlich kennen. Die Starnberger Filmemacherin hat für Sie bewegte Bilder von den Kindern in Mexiko, Haiti und Peru eingefangen. Marlon Velasquez ist selbst in unserem Kinderdorf in Mexiko aufgewachsen und heute ein großes Vorbild seiner Schützlinge in Nicaragua.

Anhand des Films und lebendigen Erzählungen aus dem Leben der Kinder sehen Sie, wie der Alltag in einem nph-Kinderdorf aussieht und welche Chancen wir unseren Kindern durch die Hilfe von Förderern ermöglichen. Außerdem beantwortet Marlon Velasquez gerne alle Ihre Fragen. Im Anschluss findet eine kleine gemeinsame Adventsandacht statt. Genießen Sie danach ein Essen nach echtem mexikanischem Rezept. Diese bereitet uns ein lieber Freund und Förderer kostenlos zu. Auf Ihren Besuch und einen interessanten und gemütlichen Abend mit Ihnen freuen wir uns.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Ihre Anmeldung:
-    Senden Sie uns eine E-Mail an info@nph-deutschland.org
-    Oder melden Sie sich einfach telefonisch unter 0721 - 35 440 - 0

Salonfestival in Karlsruhe mit Miguel Àngel Lázaro Díaz

Salonfestival bei nph deutschland mit Miguel Angel Lazaro Diaz

Wann: 09. November 2014, Beginn 17.00 Uhr

Wo: Büro nph deutschland e.V.
        Tullastraße 66
        76131 Karlsruhe

 

        Karten gibt es nur hier direkt beim Salonfestival

 

Was: Private Gastgeber öffnen ihre Türen für ein sehr persönliches Musikerlbenis. Qualitativ hochrangig, musikalisch vielfältig.

 

Selten hat man das Glück einem klassischen Gitarrenvirtuosen abseits der großen und kleinen Bühnen der Welt in privater Atmosphäre zu begegnen. Am Sonntag, 9. November 2014, ist dies in den Räumen des Kinderhilfswerks nph deutschland möglich.

 

Der klassische Gitarrist Miguel Àngel Lázaro Díaz gibt sein Können zum Besten. Mit Stücken von Isaac Albeniz, Joaquín Rodrigo und Astor Piazzola verzaubert der Künstler sein Publikum.

 

Bereits im Alter von sieben Jahren begann der Spanier seine musikalische Ausbildung mit dem koreanischen Lehrer Jose Lee. 2005 wurde er an der Musikschule Arturo Soria aufgenommen. Er gewann den Ehrenpreis zum Abschluss der Mittelstufe und wurde zu Konzerten im Kammermusiksaal des Auditorio Nacional de Madrid und im Auditorio de la Casa de la Moneda eingeladen.

 

2007 trat Miguel Àngel Lázaro Díaz ins Real Conservatorio Superior de Música de Madrid ein und erhielt Unterricht bei Professor Manuel Estévez. Seine Ausbildung ergänzte er durch verschiedene Meisterkurse und Auftritte in Spanien und Deutschland. Derzeit studiert Miguel Àngel Lázaro Díaz an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf und besucht die Klasse des renommierten Professors Ricardo Gallén in Weimar.

Möglich wird dieses außergewöhnliche Konzert im privat-intimen Rahmen durch das Salonfestival, ein deutschlandweites Netzwerk zur Förderung von Kunst und Kultur. Das private Netzwerk lässt die Tradition der Salonkultur – vor allem des ausgehenden 18. Jahrhunderts - wieder aufleben. In diesem Sinne wird Musik in privaten Räumen und Denkmälern in einen besonderen Erlebniskontext gesetzt.

Lassen Sie sich verzaubern durch die Melodien, Klangfarben und Möglichkeiten der Gitarre und die Virtuosität eines Miguel Àngel Lázaro Díaz.

Kunsttherapeutin Marion Tavella in Kronach

Alebrijes 60 Jahre nph

Wann: 25. Juli 2014, Beginn 15:00 Uhr
Wo: Frankenwald Gymnasium
        Kronach

Was: Marion Tavella, Kunsttherapeutin und Mutmacherin in Mexiko ist in ihrer Heimat zu Besuch. Auf dem Sommerfest des Frankenwald-Gymnasiums bietet sie den Besuchern die Möglichkeit, persönlich über die Mutmacher und die Arbeit im Kinderdorf zu erzählen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und entdecken Sie außerdem was es noch auf dem Sommerfest gibt.

 

Sie berichtet aus erster Hand mit welchen Kindern sie arbeitet und inwiefern die Kunsttherapie Erfolge aufweist. Auf der Veranstaltung ermöglicht sie einen tiefen Einblick in die Arbeit im Kinderdorf. Zudem bietet der offene Charakter die Möglichkeit, sich auch fachlich auszutauschen und verschiedene Aspekte zu beleuchten.

 

Marion Tavella arbeitet seit 2001 im Kinderdorf in Mexiko. Sie hat dort das Kunsttherapieprogramm auf die Beine gestellt und betreut jährlich zwischen 15 und 30 Mädchen und Jungen. Das Therapieprogramm ist im Kinderdorf inzwischen eine Institution geworden.


Im Therapieprogramm gestaltet Sie gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen u.a. die Mutmacher (Alebrijes). Weitere Infos dazu finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Kunsttherapeutin Marion Tavella in Karlsruhe

Alebrijes 60 Jahre nph

Wann: 18. Juli 2014, Beginn 13:30 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Büro nph deutschland e.V.
        Tullastraße 66
        76131 Karlsruhe

Was: Kunsttherapeutin und Mutmacherin Marion Tavella ist im Juli in Deutschland. Wir möchten diese Gelegenheit mit Ihnen teilen und laden Sie herzlich ein!

 

Sie berichtet aus erster Hand mit welchen Kindern sie arbeitet und inwiefern die Kunsttherapie Erfolge aufweist. Auf der Veranstaltung ermöglicht sie einen tiefen Einblick in die Arbeit im Kinderdorf. Zudem bietet der offene Charakter die Möglichkeit, sich auch fachlich auszutauschen und verschiedene Aspekte zu beleuchten.

 

Marion Tavella arbeitet seit 2001 im Kinderdorf in Mexiko. Sie hat dort das Kunsttherapieprogramm auf die Beine gestellt und betreut jährlich zwischen 15 und 30 Mädchen und Jungen. Das Therapieprogramm ist im Kinderdorf inzwischen eine Institution geworden.


Im Therapieprogramm gestaltet Sie gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen u.a. die Mutmacher (Alebrijes). Weitere Infos dazu finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Ernesto Cardenal in Karlsruhe

Ernesto Cardinal

Wann: 29. Juni 2014, Beginn 18:00 Uhr
Wo: Albert-Schweitzer-Saal
        Reinhold-Frank-Str. 48a
        Karlsruhe

Was: "Höhepunkte aus einem langen Dichterleben"

Der weltbekannten Dichter, Priester und Revolutionär aus Nicaragua kommt zusammen mit Grupo Sal zu einem der wenigen Deutschland-Auftritte im Rahmen seiner Euopatournee nach Karlsruhe.

Das Programm "Höhepunkte aus einem langen Dichterleben" verbindet Literatur, Politik und Theologie. Ernesto Cardenal liest aus sieben Jahrzehnten. Grupo Sal Duo spielt dazu Musik aus Lateinamerika.

Ernesto Cardenal kämpft seit mehr als einem halben Jahrhundert für eine gerechtere Welt: Als Priester, der das Paradies nicht im Jenseits sucht. Als Dichter, dessen Verse politisch sind. Als politischer Mensch, der die Welt als Ganzes in den Blick nimmt. Dreh- und Angelpunkt seines Denkens ist die Liebe. Sinnlich und umfassend umgreift sie mühelos die gesamte Schöpfung – vom Allerkleinsten bis zum Kosmos. Und sie mündet in Verantwortung: Liebe hat immer auch eine politische Dimension.

Ernesto Cardenal ist in Europa anlässlich der Verleihung des Theodor-Wanner-Preises.
Mit Ernesto Cardenal verbindet Grupo Sal eine jahrzehntelange Freundschaft und eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Karten:
VVK: 14 € | 10 € (erm.)
AK: 16 € | 10 € (erm.)

VVK-Stelle: Stephanus Buchhandlung, Karlsruhe
Reservierungen auch unter Tel. 07071-76919

fest der voelkerverstaendigung logo

Wann: 28. Juni 2014, Beginn 11:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Wo: Stephansplatz Karlsruhe
        (hinter der Postgalerie)
        76133 Karlsruhe

Was: Hier fühlen sich die mexikanischen Mutmacher wohl!

Kunterbunt und interkulturell geht es auf dem traditionellen „Fest der Völkerverständigung“ zu. Es gibt sogar gleich zwei Jubiläen! Nph feiert dieses Jahr sein 60. Jubiläum, das „Fest der Völkerverständigung“ gibt es mittlerweile halb so lange – 30. Jahre.

An diesem Tag haben Sie die Gelegenheit mit Mitarbeitern von nph deutschland direkt in Kontakt zu treten und alles rund um die Kunsttherapie und die Arbeit in den verschiedenen Kinderdörfern zu erfahren.

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Pianistin Alena Cherny

Wann: 20. Juni 2014, Beginn 19:00 Uhr
Wo: Kloster Hegne
        Konradistraße 12, im Foyer des Marianums,
        78476 Allensbach-Hegne

Was: Die international bekannte und in der Schweiz lebende Pianistin wird Werke von Beethoven, Schubert und Brahms interpretieren.
Eintritt frei.

 

Um Spenden zugunsten der nph-Projekte in Haiti wird gebeten.

Mutmacher nph deutschland 0758

Wann: 02. Juni 2014, Beginn 14:30 Uhr
Wo: Bürgerverein Waldstadt e.V.
        Begegnungstätte Waldstadt
        Glogauer Straße 10

Was: Besuchen Sie unsere Veranstaltung in der Karlsruher Waldstadt. Treffen Sie unsere Mitarbeiterin Greta Vogele, die Ihnen das das Karlsruher Kinderhilfswerk nuestros pequeños hermanos (nph) vorstellt.

Mit dabei sein wird auch ein Alebrije, ein Mutmacher aus Mexiko. Diese Figuren entstehen während der Kunsttherapie. Durch die Arbeit an den bunten Fabelwesen gewinnen die Kinder – oft sind sie traumatisiert – Mut, Zuversicht und Lebensfreude.

Erfahren Sie mehr über die Mädchen und Jungen in den Kinderdörfern von nph und ihre bewegenden Schicksale. Lernen Sie unsere Alebrijes kennen und werden Sie selbst zu Botschaftern unserer Mutmacher-Kampagne.

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Mutmacher nph deutschland 0758

Wann: 24. Mai 2014 und 25. Mai 2014 von 11:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Wo: Rhododendronpark Jansen
        Am Eingang bei der großen Eiche
        Taubenbrunnwiesen 1
        76307 Karlsbad

Was: Ganztags Kletterspaß und Bastelvergnügen für die gesamte Familie! Das Mutmacher-Projekt bietet im Rahmen der alljährlichen Karlsbader Rhododendrontage ein buntes und aktives Programm für Klein und Groß!

Sie können zu einem wahren Mutmacher werden für Kinder in Mexiko.

Herzliche Einladung zum Fest im Rhododendronpark Jansen!

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Mutmacher nph deutschland 0749

Wann: 25. Mai 2014, Beginn 14:30 Uhr
Wo: Ökumenisches Forum Hafen City
        Raum SIBIU
        Shanghaiallee 12
        20457 Hamburg

Was: Besuchen Sie unsere Veranstaltung in Hamburg. Treffen Sie die Mutmacher Dennis Morig und Bernhard Walker.

Bernhard Walker berichtet von seinen berührenden Erfahrungen während eines Besuches des nph-Kinderdorfes in Mexiko. Dort wurde ihm stellvertrenden für die vielen deutschen Freunde und Förderer ein Alebrije ("Mutmacher") überreicht, den er an Mutmacher Dennis Morig weitergeben wird. Dennis Morig hat beim deutschen Büro von nph in Karlsruhe als Praktikant gearbeitet.

Erfahren Sie dabei mehr über Alebrijes und wie sie den Kindern helfen ihre schwierige Vergangenheit zu bewältigen.

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Mutmacher nph deutschland 0749

Wann: 26. April 2014, Beginn 19:30 Uhr
Wo: St. Bonifatius Langholt
        Kirchstr. 11
        26817 Rhauderfehn

Was: Besuchen Sie unserer Veranstaltung in Rhauderfehn. Treffen Sie den Mutmacher Bernhard Walker.

Er berichtet von seinen berührenden Erfahrungen während eines Besuches des nph-Kinderdorfes in Mexiko. Dort wurde ihm stellvertrend für die vielen deutschen Freunde und Förderer ein Alebrije ("Mutmacher") überreicht.

Erfahren Sie dabei mehr über Alebrijes und wie sie den Kindern helfen ihre schwierige Vergangenheit zu bewältigen.

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Mutmacher nph deutschland 0744

Wann: 15. April 2014, Beginn 17:00 Uhr
Wo: Happy Landings Flightsimulations GmbH
        Heinrich-Lanz-Allee 10
        60437 Frankfurt am Main

Was: Besuchen Sie unserer Veranstaltung in Frankfurt. Treffen Sie den Mutmacher Nikolaus von Graeve. Er und seine Frau haben zwei Patenkinder bei nph.

Er berichtet von seinen berührenden Erfahrungen während eines Besuches des nph-Kinderdorfes in Mexiko. Dort wurde ihm stellvertrend für die vielen deutschen Freunde und Förderer ein Alebrije ("Mutmacher") überreicht.

Erfahren Sie dabei mehr über Alebrijes und wie sie den Kindern helfen ihre schwierige Vergangenheit zu bewältigen.

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Mutmacher nph deutschland 0783

Wann: 10. April 2014, Beginn 19:30 Uhr
Wo: Maria-Merian-Schule, Steinbeisstraße 4, 71332 Waiblingen

Was: Treffen Sie den Mutmacher Reinhold Vogele. Er hat ein Patenkind bei nph.

Er berichtet von seinen berührenden Erfahrungen während eines Besuches des nph-Kinderdorfes in Mexiko. Dort wurde ihm stellvertrend für die vielen deutschen Freunde und Förderer ein Alebrije ("Mutmacher") überreicht.

Erfahren Sie dabei mehr über Alebrijes und wie sie den Kindern helfen ihre schwierige Vergangenheit zu bewältigen.

Mehr Infos zu den Mutmachern und Alebrijes finden Sie auf unserer Mutmacher-Seite.

Mikadochor Benefizkonzert

Wann: 06. April 2014, Beginn 19:00 Uhr
Wo: Mikado Kulturhaus, Kanalweg 52, 76149 Karlsruhe

Was: Der Mikadochor präsentiert das Wetter
Das Wetter ist eine Diva – wir freuen uns wenn die Sonne lacht, aber wir fürchten seine Launen. Wir können nichts daran ändern, wir sind ihm ausgeliefert. Wir können es nur nehmen, wie es ist – und es besingen! Der Mikadochor singt Lieder über und mit dem Wetter, von Klassik bis Pop, von Mittelalter bis Moderne, Frühjahr bis Winter. Kommen Sie mit uns durch Wind und Wetter!

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten


Mehr Informationen zum Konzert...

Informationstreffen mit Pater Richard Frechette

2011 HAI Jim Cocoran  210

Wann: 22. März 2014; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Wo: IHK Karlsruhe

Was: Pater Richard Frechette, Leiter der nph-Einrichtungen in Haiti, wird im März 2014 nach Deutschland kommen. Sie werden die Gelegenheit haben diesen faszierenden Menschen persönlich zu erleben.

Weitere Informationen zum Treffen mit Pater Richard Frechette ...



Tango Cancion

Wann: 10. November 2013, Beginn 17:30 Uhr
Wo: Tullastraße 66, 76131 Karlsruhe (Oststadt)

Was: Das Duo León und Aldo Martinéz nimmt uns mit auf eine Reise zwischen Sehnsucht und Schwermut und erzeugt gleichzeitig durch unwiderstehliche Rhythmen und Melodien eine leichtfüßige Beschwingtheit.

Eintrittskarten (18€ | 11 €) nur hier im Vorverkauf


Mehr Informationen zum Konzert...

Piñata basteln beim Weltkindertag im Karlsruher Schlosspark

Wann: Weltkindertag am 3. Oktober 2013, 14.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Im Schlosspark in Karlsruhe, Stand 50 (nähe Schloss)

Was: Kommt zum Piñata basteln und schlagen
Piñatas sind bunte Figuren aus Pappmaché wie z. B. ein Stern oder eine Tierfigur. Sie sind gefüllt mit Süßigkeiten und Früchten. Wenn die Piñata gebastelt ist, wird sie von Kindern geschlagen, bis der Inhalt freigelegt ist und von den Kindern verspeist werden kann.

Foto Dr-Scheib3

Wann: 26. September 2013, 19.00 Uhr
Wo: Schloss Ettlingen, Asamsaal

Was: Benefizkonzert zugunsten der Kinder von nph mexiko. Gespielt werden Stücke von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Robert Schumann, Frédéric Chopin und César Franck
Solisten: Anikó Szathmáry (Violine) und Erina Yamane-Beutelspacher (Klavier)

Das Programm können Sie hier downloaden.

Weitere Fragen zu nph?

Wir möchten Sie bestmöglich informieren. Ihre Fragen zu nph und was Sie sonst noch wissen möchten, beantworten wir gerne.


nph-deutschland

nph deutschland e. V.

Telefon: 0721 35440-0

Mo. - Fr. 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr

E-Mail senden

Eindrücke aus den Kinderdörfern

Fotos:

Dranbleiben: der nph Newsletter

project newsletter icon