• Deutschland
  • EUR
Ihre Hilfe kommt an!
Welchen Betrag möchten Sie spenden?

Vielen Dank für Ihre Spende!

Socken für die Kinder
Ca. 7 € kosten z.B. 10 Paar Socken für unsere Kinder.

NPH Logo

Seite nicht gefunden


Leider existiert die von Ihnen aufgerufene Seite in unserem Internetauftritt nicht.

Sollten Sie den gesuchten Inhalt an anderer Stelle nicht finden können, senden Sie und bitte eine Email mit Ihrer Frage an info@nph-deutschland.org.


Wir versuchen Ihnen weiterzuhelfen.

Dranbleiben: der nph Newsletter

Aktuelles aus den nph-Kinderdörfern und Projekten.

Erfolgsgeschichten der nph Kinder

dummy

Nicaragua ist neben Haiti eines derärmsten Länder der westlichen Welt.Rund 50 Prozent der BevölkerungNicaraguas leben unter der Armutsgrenze.Auch die Familie von Milagro und MariaLuisa musste mit rund einem Euro pro Tag...

Lesen Sie weiter

Milagro, 10, und Maria Luisa, 8, Nicaragua
dummy

Drei unserer allerersten Kinder arbeitenjetzt an ihrem Hochschulabschluss. Einehöhere Bildung ist der Schlüssel, umden Teufelskreis der Armut zudurchbrechen, - und eine tragende Säuleunserer Hilfsprogramme....

Lesen Sie weiter

Arely 21, Miche 23, Marlon 20, Bolivien
dummy

Als Nicolas zu nph kam, war erunterernährt, ängstlich undentwicklungsverzögert. Nach nur achtMonaten merkt man ihm davon nicht mehrviel an....

Lesen Sie weiter

Nicolas, 4, Dominikanische Republik
dummy

Viele  Kinder, die zu uns kommen,haben vorher nur unregelmäßig, manchenie die Schule besucht. Einige sprechennur ihre indigene Muttersprache. ...

Lesen Sie weiter

dummy

Laut den aktuellen Statistiken,verfügen lediglich fünf Prozent derBevölkerung von El Salvador über einenUniversitätsabschluss.  ...

Lesen Sie weiter

dummy

Artemio kam 1999 zu nph guatemala -zusammen mit seinem Bruder und seinenvier Schwestern. Damals war er geradezwei Jahre alt....

Lesen Sie weiter

dummy

Bevor Ivania mit 13 Jahren zu nph kam,war sie selten zur Schule gegangen. IhrVater konnte die Kosten für denSchulbesuch nicht aufbringen. ...

Lesen Sie weiter

dummy

Bei den Nachbarn lief etwas völligfalsch....

Lesen Sie weiter

dummy

Charlson ist ein siebenjähriger Junge,der seit Juli 2010 im nph-Kinderdorf St.Louis lebt. Er stammt aus Cité Soleil,einem der elendsten Slums inPort-au-Prince. ...

Lesen Sie weiter

dummy

Große Worte von einem Mädchen, dasviel durchgemacht hat....

Lesen Sie weiter

dummy

Albers Mutter hatte die Familieverlassen, der Vater verdiente zu wenig,um seine sechs Kinder zuversorgen. So kamen die Geschwister2012 zu nph honduras....

Lesen Sie weiter

dummy

Gabi gehört zum indigenen Volk derMixteken und sprach nur Mixtekisch,bevor sie zu nph kam.

...

Lesen Sie weiter

dummy

Sechs Geschwister wurden voneinandergetrennt, als die Eltern wegenDrogenhandels verhaftet wurden. DieKinder lebten bei unterschiedlichenVerwandten; einer davon sogar auf derStraße. Im nph-Kinderdorf in Peru...

Lesen Sie weiter

Kati, 15, Peru
dummy

Nelson kam im Oktober 2010 zu nph. Erfreute sich sehr darauf, denn seine zweijüngeren Geschwister Franchesco undAngela lebten bereits bei dernph-Familie....

Lesen Sie weiter

dummy

Die mittlerweile 18-jährige Yeceniaerzählt von ihrem Leben vor nphbolivien, dem Freiwilligen-Jahr, das sieim Kinderdorf macht, und ihren Plänenfür die Zukunft. ...

Lesen Sie weiter

dummy

In Haiti sind Kindersklaven, in derLandessprache „Restaveks“ genannt,weit verbreitet. nph nimmt auf sichalleine gestellte Kinder auf. So wieAnna, eine ehemalige Kindersklavin....

Lesen Sie weiter

Die Geschichte von Anna und wie sie bei nph Zuflucht fand
dummy

Ein verschmitztes Lächeln im Gesichtund überhaupt keine Lust auf Schule -so war Darwin, als wir ihn im Alter vonacht Jahren in unsere Familie bei nphhonduras aufnahmen....

Lesen Sie weiter

Wie Darwin dank nph seinen eigenen Betrieb aufgebaut hat
dummy

Fast 50 Prozent der Todesfälle vonKindern werden durch Unterernährungverursacht. Eine Mutter erzählt, wieihrem Kind im St. Damien-Krankenhausgeholfen wurde....

Lesen Sie weiter

Das St. Damien Mangelernährungsprogramm
dummy

Viele Kinder, die bei nph ihr Zuhausegefunden haben, waren früher großerGefahr ausgesetzt. Ihre Geschichtenlesen Sie hier....

Lesen Sie weiter

Materielles ist für den 17-Jährigen nicht wichtig
dummy

Viele Kinder, die bei nph ihr Zuhausegefunden haben, waren früher großerGefahr ausgesetzt. Ihre Geschichtenlesen Sie hier....

Lesen Sie weiter

Diese Kinder haben bei nph ein sicheres Zuhause gefunden
dummy

Nach ihrem Freiwilligeneinsatz in Mexikohat Annika eine Patenschaft übernommen.So hilft sie dem ganzen Kinderdorf undbleibt mit ihrem Patenkind Carlomagno inKontakt....

Lesen Sie weiter

nph-Freiwillige Annika Schulte hat ihr Patenkind fest ins Herz geschlossen.
dummy

Die 15-jährigen Jungen Louvens undRaimundo aus der DominikanischenRepublik gestalten Design für deutschenLipbalm....

Lesen Sie weiter

Louvens und Raimundo, nph dominikanische republik
dummy

Kerline ist eine junge Mutter, die danknph ihren Traumjob gefunden hat. Doch amglücklichsten ist sie über dasLächeln ihres kleinen Sohnes....

Lesen Sie weiter

Wie Kerline es schaffte, aus der Armut auszubrechen und glückliche Mutter wurde.
dummy

Levi aus El Salvador hat eine schwereVergangenheit. Obwohl er erst zehn Jahrealt ist, weiß er, wie wichtig Bildungfür seine Zukunft ist. ...

Lesen Sie weiter

dummy

Die 25-jährige Luz ist eine tapferejunge Frau. Als Kleinkind musste sieschwere Verluste erleben, doch heutesteht sie dank nph auf eigenen Beinen.

...

Lesen Sie weiter

dummy

Dank der Förderung im nph-Kinderdorftraut sich Aida zu sagen, was siemöchte und was sie ablehnt - eingroßer Fortschritt für eine junge Frauin Lateinamerika.   ...

Lesen Sie weiter

dummy

Chantalle aus Haiti war gerade einmaldrei Monate alt, als ihre Mutter starb.Seitdem verweigerte das Mädchenjegliche Nahrung. Ihr Zustand wurdeimmer kritischer.  ...

Lesen Sie weiter

Nach dem Tod der Mutter drohte der Säugling zu verhungern.
dummy

Der siebenjährige Merary und seineSchwester haben im nph-Kinderdorf zumersten Mal Weihnachten gefeiert....

Lesen Sie weiter

Merary, sieben Jahre alt, feiert das erste Mal Weihnachten
dummy

Täglich bleiben Kinder in Haiti aufsich allein gestellt. Armut undVerzweiflung treiben ihre Familien dazu,sie zu verlassen. ...

Lesen Sie weiter

Das traurige Schicksal von Alfonso, Lysclène und Irmonde
dummy

Rachel Prusynski überlebte das Erdbebenin Haiti. Sie erzählt, warum sie Patinfür einen Erdbebenwaisen wurde undimmer wieder nach Haiti zurückkehrt....

Lesen Sie weiter

Die Geschichte von zwei Erdbebenopfern
dummy

Cholera, „die Krankheit derArmen" hätte Pauline und ihreSchwester fast das Leben gekostet. ...

Lesen Sie weiter

Pauline erkrankte mit nur sechs Monaten an Cholera.
dummy

Bei seiner Ankunft im nph-Kinderdorfstand es schlecht um den dreijährigenMaxuel. Das dreckige Wasser, das ertrank, machte ihn krank. ...

Lesen Sie weiter

Dreckiges Wasser machte den Jungen krank
dummy

Um den Kindern bei nph Peru Geborgenheitund Liebe zu schenken, gab Carmen ihrenJob als Lehrerin auf. Diese Entscheidungveränderte ihr Leben.  ...

Lesen Sie weiter

Carmen gab alles auf, um für die Kinder von nph da zu sein.
dummy

Mit nur acht Jahren wäre Junior fastauf die schiefe Bahn geraten. Zum Glückwurde er rechtzeitig von der Straßegeholt und begann im nph-Kinderdorf einneues Leben. ...

Lesen Sie weiter

Junior wäre fast in die Kriminalität abgerutscht
Nach oben